6. Spieltag in der Darts Premier League

Premier_League_Darts_2018_Lineup Hallo Darts-Freunde,

nachdem der letzte Spieltag der Premier League wetterbedingt abgesagt werden musste, geht es am morgigen Donnerstag nach vierzehntägiger Pause in die neue Spielwoche. Am Wochenende wurden die UK Open Finals ausgetragen. Dieses Turnier sorgte zwar für einige Überraschungen, so schieden u. a. Michael van Gerwen und Peter Wright früh aus, der Sieger war schlussendlich jedoch ein Altbekannter: Gary Anderson. Der Schotte wird versuchen, den Schwung des Turniersieges in die Premier League mitzunehmen.

 

Michael van Gerwen vs. Simon Whitlock

Der Weltranglistenerste Michael van Gerwen musste bei den UK Open eine unerwartet frühe Niederlage einstecken und verabschiedete sich bereits nach seinem ersten Spiel. Das gleiche Schicksal ereilte Simon Whitlock. Für beide war es jedoch eher ein Ausrutscher. In der Tabelle ist dies ein richtiges Top-Spiel, der zweite trifft auf den dritten. Dennoch ist Michael van Gerwen der klare Favorit. Mit dem High-Scoring Game kann Whitlock einfach nicht mithalten. Obwohl die Quote für ein Unentschieden auf Basis der Tabelle interessant aussieht, wird sich Michael van Gerwen in diesem Duell durchsetzen. Ich erwarte einen klaren Erfolg des Holländers.

Mein Tipp: Unter 9,5 @ 2,09

 

Gerwyn Price vs. Raymond van Barneveld

Für Raymond van Barneveld läuft es diese Saison noch nicht rund. Seine letzten beiden Begegnungen verlor Barney. Auch bei den UK Open kam das frühe Aus. Das Match gegen Gerwyn Price könnte dem fünffachen Weltmeister jedoch wieder Aufschwung verleihen. Der Ice Man ist neben Daryl Gurney der einzige noch sieglose Spieler in der Premier League. Gegen Suljovic kam er in Berlin unter die Räder. Mit seiner aggressiven Art kann er Barney jedoch definitiv aus dem Konzept bringen. Ich erwarte daher ein enges Spiel zwischen beiden Kontrahenten. Ob Price sich den ersten Sieg sichern wird, ist fraglich, die Chance besteht derzeit jedoch.

Mein Tipp: Handicap Gerwyn Price + 2,5 @ 1,44

 

Peter Wright vs. Mensur Suljovic

In Berlin konnte Mensur Suljovic seinen Kritikern zeigen, wozu er an einem guten Tag in der Lage ist. Den Ice Man schoss er aus der Halle. Peter Wright hingegen wird sich immer noch über sein Duell gegen Gary Anderson ärgern, indem Snakebite extrem viele Chancen liegen ließ. Allgemein ist der Schotte noch nicht in überragender Form dieses Jahr. Für Mensur Suljovic wird der Start entscheidend. Gelingt ihm dieser, erwarte ich ein Match auf Augenhöhe.

Mein Tipp: Remis @ 4,50

 

Gary Anderson vs. Daryl Gurney

Wie zu Beginn des Artikels angesprochen läuft es zurzeit für Gary Anderson. Von seinen Rückenschmerzen ist nichts mehr zu spüren. Ganz gegensätzlich sieht die Welt von Daryl Gurney aus. Der Nordire ist in seiner Debut-Saison weiterhin sieglos. Obwohl Gurney definitiv das Potenzial für diese Liga hat, versagen ihm noch zu oft die Nerven. Für mich ist Gary Anderson daher der klare Favorit auf den Sieg.

Mein Tipp: Sieg Gary Anderson @ 1,51

 

Rob Cross vs. Michael Smith

Der Tabellenführer greift im letzten Spiel des Tages ein. Dies ist nicht etwa der Weltmeister, Rob Cros, sondern der Bully Boy, Michael Smith. Die Bilanz von Smith ist bis dato astrein: vier Spiele, vier Siege. Auch Rob Cross befindet sich nach seinem schwachen Saisonstart auf dem Vormarsch. Voltage spielt wieder bessere Averages. Er ist bei den Buchmachern daher auch der Favorit auf den Sieg. Bei dieser Begegnung erwarte ich ein Festival an 180ern. Zudem erwarte ich ein ausgeglichenes Match zwischen diesen beiden Spielern. Nach seinem starken Saisonstart ist Michael Smith definitiv dazu in der Lage, etwas aus dieser Partie mitzunehmen.

Mein Tipp: Handicap Michael Smith + 2,5 @ 1,58

 

 

Alle Quoten findet ihr bei unserem Partner SkyBet.
Freundliche Grüße,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben