RomanHLD wird Runner-Up für $123k beim Auftakt der „High Rollers“-Serie auf PokerStars

highroller_logo-thumb-450xauto-329722Vom 18. bis 26. März läuft auf PokerStars die zweite Ausgabe der Online-Turnierserie „High Rollers“. Im vergangenen Jahr fand im November 2017 die Premiere der teuren MTT-Serie statt, die nun in leicht veränderter Form zurückkehrt. Auf dem Schedule stehen insgesamt 27 Turniere und garantiert werden diesmal „nur“ $10 Millionen. Bei der ersten „High Rollers“-Reihe waren es noch $15 Millionen. Die Buy-Ins starten dieses Mal schon ab $530, das teuerste Turnier schlägt mit $10.300 zu Buche. Das höchste Preisgeld wird beim $2.100 Main Event garantiert. Bei dem Hauptturnier am 25. März geht es um mindestens $2 Millionen.

Die ersten vier Turniere sind bereits abgeschlossen. In allen Events wurde der garantierte Preispool locker übertroffen. Noch kein Sieg aber dafür ein gut bezahlter zweiter Platz sprang bisher für die deutschsprachige Riege heraus. In Event #1, einem $1.050 NLH-Turnier, wurde RomanHLD Runner-Up für $123.199. Der Final Table wurde ebenso vom Österreicher Jozinho6 erreicht, der das Turnier als Sechster für $35k beendete.

Einen Deeprun gab es zudem in den drei weiteren gelaufenen Events für bencb789, mikki696, LLinusLLove, TMF15517 und Bulldog622. 

Die ersten Ergebnisse der High Rollers Serie im Überblick:

StarsHighRollers#1 StarsHighRollers#2 StarsHighRollers#3 StarsHighRollers#6

Quelle / Bildquelle: PokerStars

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben