Alfredo Angino gewinnt das King’s Big Stack Turbo – Donnerstag startet der Monster Stack Madness Main Event mit €100.000 GTD!

kings_chips-700x467Am Mittwoch fand im King’s Rozvadov am Abend das €45+€5 Big Stack Turbo Event statt. Hier traten 56 Spieler an und mit weiteren 29 Re-Entries ging es schließlich um ein Preisgeld von €3.634, das unter den besten Neun aufgeteilt wurde. Die Entscheidung fiel dann durch einen Heads Up Deal zwischen dem Argentinier Alfredo Angino und dem Deutschen „Turkey“. Der offizielle Sieg und ein Preisgeld von €927 konnte sich Alfredo Angino sichern.

 

 

 

Hier ist das offizielle Ergebnis:

TournamentKing’s Big Stack Turbo
Buy In 45+5€
Entries56
Re-Entries29
Total85
Prize pool€ 3.634
NoFirst NameSurnameNationPrize € Deal
1AlfredoAnginoArgentina€ 1.064€ 927
2TurkeyGermany€ 763€ 900
3DominikWufkaGermany€ 496
4MaximKsenofontovGermany€ 374
5DominikSchullerGermany€ 291
6SiegfriedSchneiderGermany€ 225
7MarynaUsnichBelarus€ 178
8Ngoc LéPhamGermany€ 138
9AlexanderKafkaGermany€ 105

fb-page-headerAm Donnerstag geht es im King’s Rozvadov um 17:00 Uhr mit dem €35+€5 Satellite für Tag 1a des Monster Stack Madness Main Event weiter. Es werden insgesamt 10 Tickets garantiert.

Um 19:00 Uhr startet dann der erste von fünf Starttagen Eins des €150+€15 Monster Stack Madness Main Event. Das Turnier garantiert ein Preisgeld von €100.000. Es geht los mit einer Startdotation von 100.000 und die Levels werden alle 30 Minuten (im Finale alle 40 Minuten) erhöht. Pro Starttag sind zwei Re-Entries möglich.

Im King’s laufen während des Monster Stack Madness Festival rund um die Uhr heiße Cash Games. Hier geht der Spaß bereits bei Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100 los.

 

Wer sich näher über das große Angebot des King’s informieren möchte findet alles Wichtige auf der Homepage, bei Facebook oder auf Twitter.

flyer_monsterstack_032018

Quelle/Bildquelle: King’s Europe

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben