Dominik Nitsche und Rainer Kempe im Finale des Super High Roller Bowl China!

Dominik Nitsche (GER)
Dominik Nitsche (GER)

Am Mittwoch ging es beim HK$2.100.000 (€216.475) Super High Roller Bowl China im Babylon Casino Macau mit Tag 2 weiter. 28 Spieler hatten es in Tag 2 geschafft und zum Start des Tages nutzten noch 17 Akteure die Late-Registration oder den Re-Entry. Damit schlagen insgesamt 75 Entries zu Buche und es geht um ein Preisgeld von HK$145.500.000 (€14.998.643) das auf elf Plätze verteilt wird. Am Tag 2 wurde bis auf den Final Table der letzten Sieben herunter gespielt. Bis zum platzen der Bubble erwischte es noch Christoph Vogelsang (GER), Fedor Holz (GER) und auch Steffen Sontheimer (GER). Da elf Plätze bezahlt wurden durften sich auch die ersten Spieler schon über einen Cash freuen. So konnten sich Isaac Haxton (Platz 8 – €749.932), Jason Koon (Platz 9 – €599.945), Daniel „Jungleman“ Cates (Platz 10 – €599.945) und Dan Smith (Platz 11 – €449.959) Geld am Cashier abholen. Als Chipleader geht Justin Bonomo ins Finale. Mit Dominik Nitsche (GER) und Rainer Kempe (GER) haben auch noch zwei Deutsche die Chance auf den Titel und das Siegerpreisgeld von HK$37.830.000 (€3.899.647). Sicher haben die Finalisten schon HK$ 8.730.000 (€899.918).

 

Hier sind die Chipcounts für das Finale:

Day 3 Seat DrawName:Chips:
S1David Peters10.950.000
S3Patrik Antonius28.025.000
S5Justin Bonomo54.800.000
S6Rainer Kempe20.300.000
S7Dominik Nitsche20.150.000
S8Brynn Kenney7.125.000
S9Stephen Chidwick8.750.000

Payouts:

PlatzPreisgeld HK$Preisgeld €
137.830.0003.899.647 €
224.735.0002.549.769 €
316.005.0001.649.850 €
413.095.0001.349.877 €
511.640.0001.199.891 €
610.185.0001.049.905 €
78.730.000899.918 €
8Isaac Haxton7.275.000749.932 €
9Jason Koon5.820.000599.945 €
10Dan Cates5.820.000599.945 €
11Dan Smith4.365.000449.959 €

Quelle/Bildquelle: MPB Poker

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben