Bei den European Cup Side Events gab es am Samstag Siege für Johannes Gsuck und Shalom Sharabi! – Sonntag letzte Chance auf €100.000 GTD!

winner pic European Cup Classics #2Der Samstagabend stand im King’s Rozvadov im Zeichen des €90+€10 European Cup Classics Event #2. Hier kauften sich 85 Spieler in das Turnier ein und mit weiteren 28 Re-Entries verpasste man die Garantiesumme deutlich. Somit wurden die garantierten €15.000 (abzüglich Tournament Fee €14.250) unter den besten 13 ausgespielt. Am frühen Sonntagmorgen setzte sich dann der Deutsche Johannes Gsuck im Heads Up gegen seinen Landsmann Marco Thomas Süss durch und gewann das Turnier für ein Preisgeld von €3.584.

 

 
Hier ist das offizielle Ergebnis:

King’s European Cup
King’s European Cup Classics #2
Date:April 07Players:85
Buy-In:€ 90Re-Entries:28
Consumption Fee:€ 10Rebuys:0
Prize Pool GTD€ 15.000Add-Ons:0
Starting Stack:20.000Leveltime:30/20 min
Prize Pool paid€ 14.250
Pos.First NameLast NamesCountryPayoutDeal
1JohannesGsuckGermany€ 3.584 
2Marco ThomasSüssGermany€ 2.423 
3Russchampion Germany€ 1.575 
4DanielGöbleGermany€ 1.304 
5SiarheiNarozhnyBelarus€ 1.052
6B52 Germany€ 829 
7TomášVojáčekCzech Republic€ 634
8Dirk GerhardHuberGermany€ 477 
9DanielMaresCzech Republic€ 356
10Max GeorgHasselkusGermany€ 292 
11FelixFirerIsrael€ 292
12PavelHavránekCzech Republic€ 257
13AlexandraHauserGermany€ 257 
14ChamlayVolodymyrCzech Republic€ 235
15MichaelMaaßGermany€ 235 
16WolfgangRützelGermany€ 224 
17AndreKüchlerGermany€ 224 

Shalom Sharabi rockt das Pot Limit Omaha Side Event!

Shalom Sharabi (ISR) und Tomas Holman (CZE)
Shalom Sharabi (ISR) und Tomas Holman (CZE)

Am Samstagnachmittag gab es noch ein kleines €80+€10 Pot Limit Omaha Side Event. Hier versammelten sich 28 Spieler an den Tischen und mit zusätzlichen 11 Re-Entries ging es schließlich um die Garantiesumme von €4.000 (abzüglich Tournament Fee €3.800), die auf vier Plätze verteilt wurde. Im Heads Up konnte sich dann der Israeli Shalom Sharabi gegen den Tschechen Tomas Holman durchsetzen und das Turnier für ein Preisgeld von €1.520 gewinnen.

Hier ist das offizielle Ergebnis des Omaha Side Event:

King’s European Cup Pot Limit Omaha Side Event
Date:April 07Players:28
Buy-In:€ 80Re-Entries:11
Consumption Fee:€ 10Rebuys:0
Prize Pool GTD€ 4.000Add-Ons:0
Starting Stack:20.000Leveltime:20 min
Prize Pool paid€ 3.800
Pos.First NameLast NamesCountryPayoutDeal
1ShalomSharabiIsrael€ 1.520
2TomášHolmanCzech Republic€ 1.140
3FabriceMaimbourgFrance€ 760
4Black Knight Germany€ 380 

fb-post-schedule-2018-04-08---LAST-CHANCEAm Sonntag gibt es im King’s Rozvadov um 10:00Uhr die letzte Gelegenheit in den €135+€15 King’s European Cup Main Event am Tag 1e einzusteigen und um die Garantiesumme von €100.000 mit zu spielen. Der Tag 1e wird als Turbo Heat gespielt. Es geht los mit 40.000 in Chips und jeder Level dauert statt 40 Minuten nur 20 Minuten. Wer möchte kann bis zu zwei Re-Entries tätigen. Die Spieler die Tag 1e überstehen, bekommen vom Floorman ihren Seat für das Finale zugeteilt.

Das Finale des €135+€15 King’s European Cup Main Event stattet dann um 14:30Uhr. Hier dauert dann jeder Level wieder 40 Minuten.

Am Nachmittag um 17:00Uhr steht dann das €60+€30+€10 King’s European Cup THNL Bounty Event auf dem Programm. Bei dem Turnier wird ein Preisgeld von €7.000 garantiert. Es geht los mit 20.000 in Chips und die Blinds werden alle 20 Minuten erhöht. Ein Re-Entry ist auch möglich. Für jeden Gegner den man aus dem Turnier nehmen kann, gibt es ein Kopfgeld in Höhe von €30.

Im King’s laufen während des European Cup rund um die Uhr heiße Cash Games. Hier geht der Spaß bereits bei Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100 los.

Wer sich näher über das große Angebot des King’s informieren möchte findet alles Wichtige auf der Homepage, bei Facebook oder auf Twitter.

flyer_europeancup_042018

Quelle/Bildquelle: King’s Europe

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben