partypoker MILLIONS World – Caribbean Poker Party High Roller mit $10 Millionen Garantie!

MILLIONS World PR ImageKeine Woche vergeht, ohne dass partypoker mit einer neuen Idee daherkommt. Dieses Mal handelt es sich um ein neues High Roller Format, das erstmals bei der partypoker Caribbean Poker Party im November 2018 getestet werden soll. Bei der allerersten Caribbean Poker Party im neuen Baha Mar Resort auf den Bahamas (09. – 18. November) soll ein $25.000 Buy-In High Roller mit einer $10 Millionen Garantie neuen Schwung in die Highroller-Szene bringen. Ein Turnier dieser Größenordnung benötigt mindestens 400 Starter, um die festgeschriebene Garantie zu erreichen. Um für das neu hinzugefügte Event genügend Spieler zusammen zu bekommen, beginnen auf partypoker schon im April 2018 die Satellites. Schon ab einem Buy-In von $22 starten die Qualifier für ein MILLIONS World Package im Wert von $32.500.

partypoker Live Präsident John Duthie zeigt sich begeistert von dem Vorhaben ein solchen Turnier zu etablieren und hofft, dass das $25k MILLIONS World High Roller in Zukunft zu einem der prestigereichen Events im Poker werden könnte.

Für die internationale Highroller-Szene dürfte CPP Schedule in jedem Fall genug Anreiz bieten um im November einige Tage in der Karibik zu verbringen, zumal neben dem MILLIOS World Event auch noch das $5k MILLIONS Main Event ($10 Millionen GTD), ein $10k High Roller und ein weiteres $25k High Roller auf dem Plan stehen. Die genauen Termine für die Caribbean Poker Party stehen noch nicht fest, dennoch hat partypoker bereits bestätigt, dass das MILLIONS World Event vom 09. – 12. November 2018 stattfinden wird.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben