Der Sonntag auf PokerStars – Three-Way-Deal bei der Sunday Million

sunday-million-4-15-18-ftNächste Woche wird bei der Sunday Million Anniversary Take 2 eine Preisgeldgarantie von €10 Millionen ausgeschüttet und der Sieger erhält mindestens eine Million, doch diesen Sonntag ging alles noch „normal“ vonstatten.

Normal heißt in diesem Fall bei der Sunday Million 4.511 Entries plus 1.087 Re-Entries und damit 5.598 Teilnehmer, die für ein Preisgeld von gut $1,1 Millionen sorgten.

998 Spieler wurden bezahlt, und am Finaltisch rang ein bunter Nationen-Mix um die großen Summen.

Neben drei Briten, einem Kanadier, einem Iren, einem Philippinen und einem Brasilianer landeten auch der Österreicher „ManuelFel“ und der Deutsche „Episokrat“ unter den letzten Neun, doch reichte es leider nicht ganz für den großen Wurf.

Für Platz 7 bzw. 5 gab es gut $18.000 bzw. $36.000, aber die sechsstelligen Summen gewannen andere.

„designerboy“, „chonseSTEE“ und „88pro88“ schlossen einen Deal, der allen um die $100.000 garantierte und noch gut $22.000 im Pott beließ.

Der Führende „88pro88“ holte sich diese Summe auch noch, wurde offizieller Turniersieger und größter Online-Gewinner des gestrigen Sonntags!

Sunday Million, Endstand vom 15.April

  1. 88pro88 (United Kingdom) $131,164.17*
  2. chonseSTEE (Canada) $97,728.40*
  3.  designerboy (United Kingdom) $102,896.09*
  4. Alexlai11 (Ireland) $52,257.77
  5. Episokrat (Germany) $36,672.94
  6. Bigfish112392 (Philippines) $25,735.90
  7. ManuelFel (Austria) $18,060.71
  8. Bellebone (Brazil) $12,674.54
  9. Daniel „dougiedan678“ McAulay (United Kingdom) $8,894.66

* – Three-way der letzten drei Spieler, der $22.392 für den Sieger im Pott beließ

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben