Milan Kučera holt den Chiplead zum Start des Monsterstack Madness Special Main Event im King’s!

30715415_2081416298540120_6630980994474180608_oWährend am Sonntag im King’s noch das Finale der German Club Masters lief, startete schon das nächste große Highlight in Europas größten Pokerroom. Auf dem Programm stand der vorgezogene Starttag 1a des €180+€19 Monsterstack Madness Special Edition Main Event. Bei dem Turnier wird ein Preisgeld von €200.000 garantiert. Am ersten Starttag kauften sich 47 Akteure ein und fünf von ihnen nutzten noch den Re-Entry. Damit schlagen schon 52 Entries zu Buche. Es ging los mit einer Startdotation von 100.000 und es wurden 16 Levels à 30 Minuten gespielt. Am Ende durften noch 14 Spieler ihre Chips für das Finale eintüten. Den Chiplead holte sich der Slowake Milan Kučera mit 765.000 (76,5 Big Blinds). Am Donnerstag geht es dann mit Tag 1b weiter.

Das Finale findet am Sonntag den 22. April ab 14:30Uhr statt. Dann geht es weiter im Level 17 bei Blinds 5.000/10.000 (Button Ante). Die Levelzeiten werden auf 40 Minuten erhöht. Der Average nach Tag 1a beträgt 371.428 (37 Big Blinds).

Hier sind die Chipcounts von Tag 1a:

Monsterstack Madness Special Edition
Main Event Day 1a
Date:April 15-22Players:47
Buy-In:€ 180Re-Entries:5
Consumption fee:€ 19Rebuys:0
Prize Pool GTD€ 200.000Add-Ons:0
Starting Stack:100.000Leveltime:30/40 min
Entries total:52Players left14
PosFirst NameLast NameCountryChipcount
1MilanKučeraSlovakia       765.000
2OrhanYavuzGermany       642.000  
3eMKeySlovakia       477.000
4ŠtefanHulínSlovakia       418.000
5AndrejRacekSlovakia       340.000
6MarkusWellenGermany       337.000  
7Velentin-GabrielAlexandrescuRomania       335.000
8RóbertObrtlíkSlovakia       329.000
9KelvinIzNetherlands       312.000
10AlešPaldrmanCzech Republic       290.000
11JefreyMagpuloungGermany       275.000  
12KRUDER Germany       237.000  
13WernerRuhlGermany       229.000  
14PatriciaBachmannGermany       165.000  

Quelle/Bildquelle: King’s Europe

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben