partypoker MILLIONS Grand Final – Das 10k Highroller geht an Fahredin Mustafov

Sieg zum Abschluss für Fahredin Mustafov
Sieg zum Abschluss für Fahredin Mustafov

Fast $30 Millionen Preisgeld wurden beim partypoker MILLIONS Grand Final in Barcelona ausgespielt und die teils ambitionierten Garantien in fast allen Turnieren geknackt.

Einzig beim abschließenden 10k Highroller, für das $2 Millionen ausgelobt waren, schrammte man mit 194 Spielern haarscharf an der Garantie vorbei, aber partypoker wird es nach dem überwältigenden Erfolg in der katalanischen Metropole verschmerzen können.

68 Spieler traten gestern zum Finale an, darunter auch einige Deutsche, doch nur Julian Thomas und Rainer Kempe fanden sich am Ende auf den Plätzen 14 und 16 im Preisgeld wieder.

Noch übler erwischte es den Vortags-Chipleader Robert Mizrachi, der noch vor der Bubble ausschied und damit leer ausging.

Den Sieg holte sich der Bulgare Fahredin Mustafov, der im Heads-Up Ike Haxton besiegte. In der letzten Hand des Turniers war Haxton mit AT einen Tick schlechter als Mustafov mit AJ und musste dem Bulgaren die Siegprämie von €400.000 überlassen.

partypoker MILLIONS Grand Final, Endstand 10k Highroller

PlatzNamePreisgeld
1Fahredin Mustafov€400.000
2Isaac Haxton€275.000
3Benjamin Pollack€200.000
4Alex Foxen€150.000
5Joey Weissman€120.000
6Andrew Chen€100.000
7Dayane Kotoviezy€85.000
8Jake Schindler€70.000
9Johan Guilbert€60.000
10Michael Watson€50.000
11Anatoly Filatov€50.000
12Barny Boatman€42.500
13Ryan Riess€42.500
14Julian-Simon Thomas€35.000
15John Duthie€35.000
16Rainer Kempe€35.000
17Murata Eder Takashi€30.000
18Roberto Romanello€30.000
19Joao Filipe Martins Vieira€30.000
20Dario Sammartino€25.000
21Yigit Aktulga€25.000
22Bas De Laat€25.000
23Kristen Bicknell€25.000

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben