WPT Amsterdam – Hossein Ensan im Main Event auf Kurs, Farid Yachou mit der Chiplead nach Tag 1A!

WPT_Amsterdam_CLTag1aIm Holland Casino startete gestern der erste von zwei Main Event Starttagen der WPT Amsterdam. 83 Teilnehmer kauften sich zu diesem €3.300 Buy-In-Event ein aber nur gut die Hälfte schaffte es einen Stack durch den Tag zu bringen.

Die Führung übernahm an Tag 1A ein Ex-Champion der WPT Amsterdam, Farid Yachou. In der Saison 2015/16 schlug Yachou erst in Amsterdam, später dann auch beim Monster WPT Tournament of Champions zu.

Auch aus deutscher Sicht verlief der erste Starttag durchaus erfolgreich. Hossein Ensan spielte sich auf Platz vier der Counts, zudem gelang es Arne Ruge, Rainer Kempe und Claas Segebrecht den zweiten Turniertag zu erreichen.

Weitere nennenswerte Spieler, die sich für Tag 2 qualifiziert haben sind u.a. Alex Foxen (99,300),Kevin MacPhee (91,900), Justin Bonomo (88,600), Jonathan Abtellatif (83,200), Jan Jansma (82,700), Hakim Zoufri (80,000), Govert Metaal (79,300), Kristen Bicknell (51,600), Tobias Peters (47,700) und Anthony Zinno (43,200).

€3.300 WPT Amsterdam – Ergebnisse Tag 1A

Entries: 83

Preispool: Offen

Farid Yachou183,500
Jean Paul Zaffran147,500
Bart Spijkers129,700
Hossein Ensan110,000
Abbas Moradi103,100
Alex Foxen99,300
Jonathan Abdellatif93,200
Kevin MacPhee91,900
Soufiane Gherbi89,700
Danny van Zijp89,500
Justin Bonomo88,600
Jan Jansma82,700
Hans Bosman82,700
Hakim Zoufri80,000
Govert Metaal79,300
B. Monlice78,300
JC Alvarado69,000
Gary Miller64,100
Jacob Ohlund60,900
Roope Tarmi60,600
Rens Feenstra59,000
Fatih Aydin54,900
Kristen Bicknell51,600
Tobias Peters47,700
Arne Ruge43,700
Anthony Zinno43,200
Marcel Huijer41,800
Jack Sinclair40,300
Henok Tekle Mariam36,700
Wim Emo33,800
Jan Rullkoetter33,200
Stefan Correlje32,100
Rainer Kempe31,800
Alberto Stegeman29,900
Vincent Gabel29,800
Claas Segebrecht27,000
Beatrice Alisauskaite20,700
Firoz Mangroe15,200
Maria Ho14,400
Zhong Chen7,100

Quelle / Bildquelle: WPT, Tomas Stacha

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben