EPT Monte Carlo €100k Super Highroller – Greenwood ringt Vogelsang nieder

Christoph Vogelsang war nah dran ...
Christoph Vogelsang war nah dran …

Spannung pur war gestern bei der EPT Monte Carlo angesagt, denn beim €100.000 Super Highroller-Turnier stand die Entscheidung an.

Sechs Spieler, die allesamt schon im Preisgeld waren, kehrten für das große Finale noch einmal an die Tische zurück, darunter auch die beiden Deutschen Ole Schemion und als Chipleader Christoph Vogelsang.

Recht schnell verabschiedete sich Ike Haxton auf Platz 6, doch danach entwickelte sich ein Schlagabtausch auf höchstem Niveau, wie man ihn nur bei solchen Events erlebt.

Ole Schemion legte eine seiner berühmten Achterbahnfahrten hin und hatte dann Pech, dass Christoph Vogelsang einen unmenschlichen Fold fand. Auf einem Board mit 2969 setzte Schemion nach heftiger Preflop-Action und einer C-Bet auf dem Flop seinen Landsmann All-In. Der legte Pocket Damen weg und lag damit goldrichtig: Schemion hatte Asse.

Nach Justin Bonomos Aus auf Platz 5 wurde Schemion dann einer seiner Moves zum Verhängnis. Im Big Blind squeezte er Greenwood und Vogelsang mit 76s, doch Greenwood callte das All-In mit TT und nahm ihn vom Tisch.

... doch Sam Greenwood war am Ende der Glücklichere
… doch Sam Greenwood war am Ende der Glücklichere

Als Ali Reza Fatehi, der sich als einziger Amateur am Finaltisch glänzend schlug und zeitweilig bei drei Spielern sogar in Führung gelegen hatte, anschließend ebenfalls seinen Platz verlassen musste, war klar, dass Sam Greenwood und Christoph Vogelsang bereits mindestens eine gute Million sicher hatten.

Im Heads-Up ging es um eine weitere halbe Million und den begehrten Titel – entsprechend zäh verlief das Ringen.

Wie so oft entschied am Ende das Glück – Vogelsang war mit A6 nur noch eine Karte vom Sieg entfernt, als Greenwood mit K7 All-In war und das Board JT32 zeigte, doch ein König auf dem River brachte Greenwood die Verdopplung.

Ganz ähnlich verlief die letzte Hand des Turniers. Dieses Mal war Vogelsang mit A5s gegen KJ All-In, und das Board brachte zwei Buben, die Greenwood zum Turniersieger kürten!

 

EPT Monte Carlo €100.000 Super High Roller – Endstand

POSITIONNAMELAndPReisgeld
1Sam GreenwoodKanada€1.520.000
2Christoph VogelsangDeutschland€1.046.000
3Ali Reza FatehiIran€669.920
4Ole SchemionDeutschland€513.000
5Justin BonomoUSA€401.000
6Isaac HaxtonUSA€313.000

Quelle/Bildquelle: pokerstarsblog.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben