partypoker MILLIONS North America – Sieg für Taylor Black, Platz 4 für Markus Prinz

Sieg für Taylor Black
Sieg für Taylor Black

Um das ganz große Geld ging es gestern beim CA$5.300 Main Event der partypoker MILLIONS North America in Montreal.

Jeweils CA$150.000 hatten alle neun Finalisten schon sicher, aber natürlich wollte jeder möglichst nah an die Siegprämie von 1,4 Millionen herankommen.

In Führung lagen vor dem Finale die beiden US-Amerikaner Anthony Ruberto und Taylor Black, unser letzter deutscher Vertreter Markus Prinz ging von einem Mittelfeldplatz ins Rennen.

Fantastisches Ergebnis für Markus Prinz
Fantastisches Ergebnis für Markus Prinz

Lange Zeit hielt sich Prinz gut und durfte mit ansehen, wie immerhin fünf Spieler vor ihm den Tisch verlassen mussten und sein Preisgeld entsprechend größer wurde.

Selbst short, ging er dann im Small Blind mit A5 All-In, doch Darryll Fish hatte im Big Blind die perfekte Antwort parat und callte mit Buben.

Das Board brachte nur Blanks, und Prinz durfte sich über seinen mit Abstand größten Erfolg seiner Pokerkarriere und CA$800.000 freuen.

Anschließend verbluffte sich Anthony Roberto, wodurch Taylor Black als klarer Chipleader ins Finale ging und Darryll Fish wenig später auch die letzten Chips abnahm.

partypoker MILLIONS North America, Endstand Main Event

PlatzNameLandPreisgeld (CAD)
1Taylor BlackUSA$1.400.000
2Darryll FishUSA$1.200.000
3Anthony RubertoUSA$1.000.000
4Markus PrinzDeutschland$800.000
5Charles La BoissonniereKanada$600.000
6Demosthenes KiriopoulosKanada$400.000
7George LagosKanada$302.500
8Tommy NguyenKanada$215.000
9Guillaume NoletKanada$150.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben