WPT Elite Poker Championship – MacPhee und Schindler auf Titeljagd, Hellmuth Letzter

Geht da noch was für Phil Hellmuth?
Geht da noch was für Phil Hellmuth?

Das berühmte Bellagio Casino von Las Vegas ist derzeit Austragungsort des $10.000 Championship Event der World Poker Tour, und schon in zwei Tagen geht es dort mit dem $25.000 Highroller-Turnier weiter.

Mit von der Partie sind bei diesem WPT-Turnier diverse bekannte Namen der amerikanischen Turnierszene wie Byron Kaverman, Sean Winter oder Kristen Bicknell.

Insgesamt wurden 126 Entries verbucht, und nach Tag 2 sind 44 davon übrig. An Tag 3 wiederkommen darf auch Phil Hellmuth, doch die Chancen des Poker Brat sind mit 3.100 Chips doch eher bescheiden.

Besser lief es für Kevin MacPhee und Jake Schindler, die sich unter den Top 5 klassieren konnten und Chipleader Julian Parmann auf den Fersen sind.

15 Spieler kommen ins Geld, dem Sieger winken gut $363.000.

 

WPT Elite Poker Championship, Stand nach Tag 2

Julian Parmann255.400
Daniel Merrilees245.000
Adrian Garduno198.000
Kevin MacPhee178.800
Jake Schindler165.100
Brian Green151.300
Paul Kuzmich147.100
Stuart Krasney142.000
Ilkin Amirov140.000
Danny Qutami138.400
Larry Greenberg123.200
Sean Winter115.400
Mike Vanier111.000
Jim Collopy107.700
Justin Young97.000
Ray Pulford83.100
Anthony Spinella82.500
Pedro Idrovo81.700
Byron Kaverman77.000
Tony Gargano75.300
Jeremy Ausmus69.000
Ben Palmer66.500
Allen Pock65.900
Sam Phillips65.000
Keith Ferrera61.700
Josias Santos61.700
Kristina Holst59.600
Ryan Van Sanford59.100
Kathy Liebert58.800
Cary Katz56.800
Kristen Bicknell52.400
Jason Koon50.500
Barry Hutter42.700
Stephen Song41.600
Dan Shak37.100
Ben Yu32.300
Seth Davies29.400
Mike Meskin27.600
Bryan Piccioli26.500
Scott Eskenazi24.400
Nick Schulman23.300
Bob Buckenmayer20.700
Mohsin Charania19.600
Phil Hellmuth3.100

 

Payouts:

PlatzPreisgeld
1$363.879
2$223.663
3$146.644
4$100.832
5$78.221
6$60.499
7$47.666
8$34.833
9$24.444
10$21.839
11$19.555
12$19.555
13$17.111
14$17.111
15$15.889
16$15.889

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben