WPT Elite Poker Championship – Kevin MacPhee will seinen ersten WPT Titel

WPT-Kevin-MacPhee-840x561Beim $10.400 WPT Elite Championship Event im Bellagio bastelt WSOP Europe 2015 Champion Kevin MacPhee weiter an seinem ersten WPT Triumph. Der US-Profi erwischte in Las Vegas einen glänzenden Tag 3 und führt die übrigen 14 Spieler heute als Chipleader in den vierten Turniertag. MacPhee hält vor Beginn von Tag 4 einen Vorsprung von mehr als 200.000 Chips auf seinen Landsmann Sean Winter. Auf Platz drei folgt der erfolgreiche Geschäftsmann und Poker Central Macher Cary Katz.

Ihren zweiten WPT-Titel im Auge haben zudem Justin Young und Ryan Van Sanford, die sich aber beide unglaublich strecken müssten, um im Kampf um die vorderen Plätze und die $378,879 Siegprämie mit dabei zu sein.

WPT Elite Poker Championship $10.400 Buy-In – Ergebnisse nach Tag 3

Entries: 124

Preispool: $1.222.200

Kevin MacPhee715,500
Sean Winter511,000
Cary Katz422,000
Danny Qutami418,000
Jim Collopy329,500
Larry Greenberg242,500
Ben Palmer219,000
Mike Vanier203,000
Adrian Garduno175,000
Daniel Merrilees174,000
Justin Young157,500
Ryan Van Sanford122,000
Julian Parmann47,500
Allen Pock36,500

Bisherige Payouts

 1$378,879
 2$223,663
 3$146,644
 4$100,832
 5$78,221
 6$60,499
 7$47,666
 8$34,833
 9$24,444
 10$21,839
 11$19,555
 12$19,555
 13$17,111
 14$17,111
Jake Schindler15$15,889
Paul Kuzmich16$15,889

 

 

Quelle / Bildquelle: WPT.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben