Mikita Badziakouski schnappt sich $2,5 Millionen als Main Event Champion der Triton Super High Roller Series

Mikita BadziakouskiBei der Triton Super High Roller Series in Montenegro hat Mikita Badziakouski das Main Event gewonnen und sich dabei ein Scheck über $2.499.090 gesichert. Im neunköpfigen Finale setzte sich der Weißrusse im Heads-Up gegen Rui Cao aus Frankreich durch. Dritter wurde der Kanadier Peter Jetten, der dafür aber immer noch eine Million Dollar an Preisgeld kassierte.

Steve O'Dwyer - Manig LoeserSteffen Sontheimer, der das Finale als klarer Chipleader begonnen hatte, wurde am Ende Fünfter. Enttäuschend lief das Finale auch für Dietrich Fast und Manig Löser, die als Erstes den Final Table verlassen mussten.

Triton Super High Roller Series Main Event – Ergebnisse

Entries: 63

Preispool: 59.270.400 HKD

PlaceWinnerCountryPrize (in HKD)Prize in (USD)
1Mikita BadziakouskiBelarus19,618,4002,499,090
2Rui CaoFrance13,217,0001,683,648
3Peter JettenCanada8,002,0001,019,335
4Wai Leong ChanMalaysia5,512,000702,146
5Steffen SontheimerGermany3,793,000483,171
6Ivan LeowMalaysia2,845,000362,410
7Steve O’DwyerIreland2,312,000294,514
8Manig LoeserGermany2,015,000256,681
9Dietrich FastGermany1,956,000249,165

 

Quelle / Bildquelle: Pokernews, Danny Maxwell

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben