Unibet Open Malta – Daniel Jacobsen gewinnt, Jan Eckert wird Fünfter

Daniel Jacobsen gewinnt über €60.000
Daniel Jacobsen gewinnt über €60.000

Um fast €200.000 ging es gestern bei der Entscheidung um die Unibet Open auf der Insel Malta.

Als Chipleader ging der Niederländer Alex Brand ins Finale, und mit Jan Eckert war tatsächlich auch noch ein Deutscher dabei, der ursprünglich fälschlicherweise als Däne angegeben wurde.

Während der vor dem Finale klar Führende jedoch mit einem enttäuschenden 7.Platz zufrieden sein musste, kam Eckert so ins Ziel, wie er am Morgen gestartet war.

Guter 5.Platz für Jan Eckert
Guter 5.Platz für Jan Eckert

Bei noch fünf Spielern ging Eckert vom Button mit A5 All-In, doch Henri Piironens Reshove aus dem Small Blind verhieß nichts Gutes.

Tatsächlich hatte der Finne Neunen und als Eckert auf dem River ein Ass traf, hatte sein Gegner schon eine Straight fertig.

Für Platz 5 gab es aber immerhin €14.600, womit der beste Deutsche sicher zufrieden sein kann.

Henri Piironen war dann auch der letzte Spieler, der sich dem Dänen Daniel Jacobsen in den Weg stellte, doch auch er konnte den 19-Jährigen nicht stoppen.

Er versuchte es mit einem Semi-Bluff, doch Jacobsen hatte mit Top Partie die bis zum Schluss beste Hand und gewann die Siegprämie von über €60.000!

2018 Unibet Open Malta Main Event Endstand

PlatzNameLandPreisgeld (EUR)
1Daniel JacobsenDänemark€60.090
2Henri PiironenFinnland€37.160
3Julien StropoliFrankreich€25.630
4Roberto MorraItalien€18.980
5Jan EckertDeutschland€14.600
6Kristof SegersBelgien€11.140
7Alex BrandNiederlande€8.870
8Ilkka HeikkelaFinnland€7.100
9Nicolas LudwickiFrankreich€5.750

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben