Maurice Hawkins holt sich im Duell mit Valentin Vornicu seinen elften WSOPC-Ring

Maurice HawkinsIn der vergangenen Woche berichteten wir, dass Valentin Vornicu beim WSOP Circuit New Orleans sich die Ringe elf und zwölf geholt hat und damit wieder alleiniger Rekordhalter ist, was die Siege bei Circuit-Turnieren angeht.

Zuvor stand Vornicu sechs Monate lang auf einer Stufe mit seinem Landsmann Maurice Hawkins. Beide brachten es bis dahin auf jeweils zehn Titel. In New Orleans scheint zwischen den beiden Rivalen nun ein erbitterter Kampf entfacht worden zu sein, denn nach zwei Siegen von Vornicu schlug Maurice Hawkins jetzt eiskalt zurück und holte sich im WSOPC $2.200 High Roller Event seinen elften Goldring. Damit verkürzte Hawkins den Rückstand wieder um einen Sieg. Die letzte Möglichkeit auf einen weiteren Titel nutzte jedoch keiner der beiden. Im WSOPC New Orleans Main Event erreichte Hawkins Platz 66 und Vornicu Platz 86. Den Sieg und $208.000 Preisgeld holte sich im Main Event Jerry Monroe, der damit seinen dritten Ring-Erfolg seiner Karriere feiern konnte.

WSOP Circuit New Orleans $2.200 High Roller #8 – Final Table Ergebnisse

Entries: 128

Preispool: $256.000

1. Maurice Hawkins – $71,680
2. Peter Vitantonio – $44,306
3. Robert Hankins – $31,596
4. David Melius – $22,981
5. Alex Rocha – $17,042
6. LaDarren Banks – $12,879
7. Michael Kuney – $9,915
8. Steven Rash – $7,775
9. BJ McBrayer – $6,205

Quelle / Bildquelle: WSOP.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben