Tom Marchese gewinnt das $25k Bellagio High Roller

tom_marcheseGestern Abend wurde in der brandneuen Esport Arena Las Vegas im Luxor Hotel & Casino der Final Table des WPT Bellagio $25k High Roller ausgspielt. Rainer Kempe war als Short Stack ebenfalls unter den letzten 6 Spielern.

Der Final Table stand bereits seit dem 05. Mai fest, aber er wurde erst gestern Nacht in der brandneuen Esports Arena Las Vegas im Luxor Hotel & Casino veranstaltet. Leider verlief es für Rainer Kempe nicht nach Plan und somit musste er sich als erster Spieler vom stark besetzten Final Table verabschieden. Für Platz 6. gab es immerhin noch $81.000 Preisgeld.

Im Heads-Up saßen sich der High Roller Experte Tom Marchese und Aaron Ogus gegenüber. Ogus konnte sich nach einem Double-Up für kurze Zeit den Chiplead sichern, jedoch gelang Marchese das Comeback so konnte er sich am Ende den WPT Titel, eine Hublot Classic Fusion Chronograph Titanium Armbanduhr und ein Preisgeld in Höhe von $432.000 sichern. Es war bereits sein zweiter Sieg in einem WPT High Roller Turnier, nachdem er in Season X das WPT World Championship $100.000 Super High Roller im Bellagio gewinnen konnte.

Anbei die Payouts vom Final Table:

1st: Tom Marchese – $432,000
2nd: Aaron Ogus – $283,500
3rd: Sam Soverel – $189,000
4th: David Peters – $135,000
5th: Jake Schindler – $108,000
6th: Rainer Kempe – $81,000

Quelle: WPT Homepage

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben