WPT Tournament of Champions – Waxman stoppt Elias

Matthew Waxman
Matthew Waxman

Mit fünf Spielern wurde vergangene Nacht das Finale des WPT Tournament of Champions ausgetragen, und natürlich war die zentrale Frage, ob Darren Elias nach seinem Sieg beim Bobby Baldwin Classic direkt der fünfte WPT-Sieg gelingen würde.

Zunächst sah es für den Chipleader gut aus, denn er nahm erst Nick Schulman mit 77 gegen 44 vom Tisch und suckte dann auch noch David Benyamine mit 55 gegen 77 aus.

Bei noch drei Spielern lag Elias damit weiterhin vorn, doch dann hatte er Pech. Mit QQ kam er gegen Matthew Waxman zum All-In und lag gegen dessen Buben stabil in Führung. Schon auf dem Turn hatte der Dealer Waxman aber eine Straight beschert, und Elias büßte einen Großteil seiner Chips ein.

Knapp am fünften Titel vorbei: Darren Elias
Knapp am fünften Titel vorbei: Darren Elias

Wenig später ging der Rest mit T8s in die Mitte, doch Matas Cimbolas verhinderte mit AK und einem Ass auf dem Flop den nächsten WPT-Sieg von Elias.

Das anschließende Heads-Up begann mit einer klaren Führung von Waxman, der diese stetig ausbaute und am Ende mit Top Pair stumpf heruntercallte, als Cimbolas dreimal bluffte.

Matthew Waxman ist damit der Sieger des WPT Tournament of Champions und erhielt für seinen Triumph neben $463.000 Preisgeld auch die Startberechtigung für das nächste Aufeinandertreffen der WPT-Sieger.

WPT Tournament of Champions, Endstand

PlatzSpielerPreisgeld  
1 Matthew Waxman$463.375*
2 Matas Cimbolas$265.590
3 Darren Elias$177.060
4 David Benyamine$123.045
5Nick Schulman$89.290
6J.C. Tran$67.800
7Ryan Riess$53.985
8Sam Panzica$45.175
9Nam Le$39.840
10Justin Young$39.840

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben