ARIA 25k-Highroller – Deal zwischen Smith, Tollerene und Kurganov

Turniersieg für Dan Smith
Turniersieg für Dan Smith

Was macht man als Highroller, wenn man beim Super High Roller Bowl ausgeschieden ist und die WSOP noch nicht begonnen hat?

Ganz einfach. Man nimmt am nächsten $25.000 Highroller teil, das das ARIA parallel zum SHRB ausrichtet.

51 Spieler kamen der Aufforderung zum Tanz nach und spielten vorgestern $1,275 Millionen Preisgeld aus.

Natürlich waren auch einige deutschsprachige Spieler dabei, und mit Steffen Sontheimer und Christian Christner konnten sich zwei von ihnen im Geld platzieren.

Der Turniersieg ging an Dan Smith, doch bevor der Amerikaner alle Chips vor sich stehen hatte, einigte er sich mit Igor Kurganov und Ben Tollerene auf einen Deal, der jedem mindestens $250.000 einbrachte.

ARIA Highroller

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben