Tom Böttcher gewinnt das King’s Noon Turbo Turnier

01062018winner pic Noon Turbo TournamentNicht nur beim Main Event des German Poker Days Festival wurde am Freitag zu den Karten gegriffen, auch das King’s Noon Turbo Event motivierte zahlreiche Spieler. In Summe waren es 181 Teilnehmer die das Buy-in von €40+€5 bezahlten und somit lagen €6.878 im Preispool.

Am besten lief es am Freitag für den Österreicher Tom Böttcher, er konnte sich den Sieg und ein Preisgeld in Höhe von €1.651 sichern. Runner-Up wurde „Black Mamba“ aus Deutschland, für den zweiten Platz gab es immerhin noch €1.125 und auf Rang Drei landete Shota Sakandelia für €743.

Neben den beiden letzten Starttagen beim German Poker Days Festival Main Event startet ab 15:00 Uhr ein Pot Limit Omaha Turnier. Im garantierten Preispool warten €5.000 auf euch und das Buy-in beträgt €90+€10. Ab 20:00 Uhr findet das beliebte King’s Hold’em Championship statt. Für ein Buy-in von nur €100+€15 werden €20.000 vom King’s Casino garantiert.

Sämtliche weiteren Informationen findet ihr auf der King’s Casino Homepage:

Anbei die Payouts:

German Poker Days Festival
King’s Noon Turbo Tournament
Date:June 1Players:181
Buy-In:€ 40Re-Entries:0
Consumption Fee:€ 5Rebuys:0
Prize Pool GTDAdd-Ons:0
Starting Stack:10.000Leveltime:15 min
Prize Pool paid€ 6.878
Pos.First NameLast NamesNick NameCountryPayoutDeal
1TomBöttcherAustria1.651 €
2Black MambaGermany1.125 €
3ShotaSakandelianevyplneno743 €
4GiorgiSakandelianevyplneno612 €
5AdrianusMaijerNetherlands492 €
6RobertGilgenbergGermany385 €
7MalteFickGermany289 €
8ChristianSchössSwitzerland213 €
9SilvioKreitelGermany165 €
10Kenny DirkVan RymenantBelgium138 €
11CuneytTomakGermany138 €
12VictorPenayGermany120 €
13JanoeBudakGermany120 €
14RobinWöbsGermany110 €
15MarliesKreBGermany110 €
16ChristianFlattingerAustria100 €
17BrigitteKlotzinGermany100 €
18Jo MariusFinsterGermany89 €
19ChristopherGollingerGermany89 €
20PiotrTrebaczPoland89 €

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben