Joshua W. siegt beim Sunday Chill, Aschil H. krallt sich das Gönn dir 77 Deepstack Turbo

Schenefeld_QuadsNach dem erfolgreichen Deaf Stars Poker-Event am Freitag und Samstag, ging es im Casino Schenefeld ab Sonntag wieder mit den regulären Wochen-MTTs weiter. Für das Sunday Chill registrierten sich am 03. Juni 31 Teilnehmer. 15 Re-buys und 25 Add-ons ließen den Preispool später auf €3.530 anwachsen. Für fünf Spieler verlief der Abend erfolgreich, den größten Cash sicherte sich Joshua W., der sich als Sieger eine Prämie von €1.330 aus dem Pott nehmen durfte.

Um etwas mehr Preisgeld ging es am Montagabend beim €70 + €7 Gönn dir 77 DeepStack Turbo. 59 Spieler nahmen Anlauf bei dem Deepstack-Klassiker, womit sich ein Preispool von €4.010 ergab, der auf die besten neun Akteure verteilt wurde. Zum Mann des Tages avancierte Aschil H., der sich nach starker Turnierleistung €1.170 für seinen Sieg auszahlen ließ.

€50 + €5 Sunday Chill R/A – Ergebnisse vom 03. Juni 2018

Entries: 31 (15 Re-buys, 25 Add-ons)

Preispool: €3.530

Platz

Vorname

Name

Preisgeld

Deal

1

Joshua

W.

1.330 €

2

Vedran

M.

960 €

3

Günther

W.

690 €

4

Oliver

K.

480 €

5

Edvin

O.

100 €

€70 + €7 Gönn dir 77 Deepstack – Ergebnisse vom 04. Juni 2018

Entries: 59

Preispool: €4.010

Platz

Vorname

Name

Preisgeld

1

Aschil

H

1.170 €

2

Kabir

A

840 €

3

Mayk

M

620 €

4

Dragan

S

440 €

5

Dragan

S

320 €

6

Niklas

B

240 €

7

Steffen

B

160 €

8

Rizkallah

K

120 €

9

Sascha

N

100 €

Poker Turnierplan Casino Schenefeld Juni 2018

Schenefeld Turnierplan Juni 2018

Weitere Informationen zum Angebot des Casino Schenefeld gibt es auf der Homepage.

Quelle/Bildquelle: Casino Schenefeld

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben