Nick Petrangelo schnappt sich das WSOP $100k High Roller für $2,9 Millionen

16405-winner-photoUm einen großen Haufen Geld ging es gestern im WSOP Finale des $100.000 High Roller Events. Sechs Spieler stritten um die Siegprämie von $2.910.227, darunter auch die beiden deutschen Vertreter Aymon Hata und Andreas Eiler. Es sollte ein großer Zahltag werden, für das goldene Armband jedoch reichte es leider nicht.

Andreas Eiler lief mit KJ und gefloppten Drilling in das fertige Full House von Nick Petrangelo, womit für Andreas auf Rang vier Schluss war. Wenig später nahm der überragende US-Amerikaner auch Aymon Hata vom Tisch, als beide zunächst auf dem Flop Top Pair trafen, Petrangelo seine Hand aber in eine Straight umwandeln konnte. Platz drei brachte den in Großbritannien lebenden Deutschen immerhin ein Preisgeld von $1.247.230.

Im Heads-Up kämpfte sich Elio Fox zunächst zurück in das Geschehen, bevor Nick Petrangelo den Spieß zu seinen Gunsten wieder umdrehte und Elio Fox das zweite Bracelet bei dieser Weltmeisterschaft verweigerte. Für den Sieg im $100k High Roller kassierte Petrangelo neben dem Bracelet die Wahnsinnssumme von $2,91 Millionen, während sich Elio Fox als Runner-Up mit $1,8 Millionen begnügen musste.

WSOP Event #5 – $100.000 NLH High Roller

Entries: 105

Preispool: $10.185.000

PlaceWinnerPrize (USD)
1Nick Petrangelo$2.910.227
2Elio Fox$1.798.658
3Aymon Hata$1.247.230
4Andreas Eiler$886.793
5Bryn Kenney$646.927
6Stephen Chidwick$484.551
7Jason Koon$372.894
8Adrian Mateos$295.066
9Fedor Holz$240.265
10Chris Moore$240.265
11Christoph Vogelsang$201.494
12Thomas Mühlöcker$201.494
13Michael Rosenfeld$174.190
14Jason Mercier$174.190
15Paul Volpe$155.378
16Steffen Sontheimer$155.378

 

Quelle / Bildquelle: WSOP.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben