Gorans Sportwetten – WM 2018 – Gruppe H

gruppe h

Hallo Fussball-Freunde!

Da die Fussball-Weltmeisterschaft immer näher rückt, werde ich euch in den nächsten Tagen einen kleinen Überblick über die einzelnen Gruppen geben. Meine persönlichen Favoriten auf den Titel sind diesmal Brasilien, Frankreich und Spanien. Für das Team aus Deutschland sagt mir mein Gefühl, dass es diesmal ein böses Erwachen geben könnte. Mit Südkorea, Schweden und Mexiko wird das Nationalteam mehr Probleme bekommen, als der Großteil glaubt. Ich werde auf jeden Fall auch ein paar Euro auf ein Aus in der Gruppenphase anspielen (8,00 Quote). Falls ihr interessante Quoten und Ideen auf Lager habt, dann bitte raus damit. Besonders interessieren würden mich eure Geheimfavoriten und allgemeine Außenseiter-Quoten. Bis dahin, Bol Sans!

 

Gruppe H

 

Polen:

FIFA-Weltranglistenplatz: 8.

Teamchef: Adam Nawałka

Wichtigste Spieler: Robert Lewandowski (FC Bayern München, 90 Mio.), Arkadiusz Milik (SSC Neapel, 20 Mio.), Łukasz Piszczek (BVB, 4 Mio.), Piotr Zieliński (SSC Neapel, 32 Mio.)

Letzte Ergebnisse:

Polen – Uruguay 0:0
Polen – Mexiko 0:1
Polen – Nigeria 0:1
Polen – Südkorea 3:2

Einschätzung: Dem Team rund um Goalgetter Robert Lewandowski sollte es in dieser relativ leichten Gruppe eigentlich möglich sein die Gruppenphase zu überstehen. Spätestens in der K.O-Runde wird es für meine polnischen Freunde aber ganz eng werden und ich denke, dass sie maximal ins Viertelfinale kommen. Das ist dann aber auch schon das Höchste der Gefühle.

 

 

Senegal:

FIFA-Weltranglistenplatz: 27.

Teamchef: Aliou Cissé

Wichtigste Spieler: Sadio Mané (FC Liverpool, 70 Mio.), Idrissa Gueye (FC Everton, 20 Mio.), Cheikhou Kouyaté (West Ham United, 12 Mio. ) Kalidou Koulibaly (SSC Neapel, 60 Mio.)

Letzte Ergebnisse:

Senegal – Südafrika 2:1
Senegal – Usbekistan 1:1
Senegal – Bosnien-Herzegowina 0:0
Luxemburg – Senegal 0:0

Einschätzung: Mit Spielern wie „Rakete“ Mane, Gueye und Abwehr-As Koulibaly traue ich den Senegalesen durchaus eine Überraschung zu. Ich bin mir auf jeden Fall sicher, dass Kolumbien und Polen mit Senegal mehr Probleme bekommen werden als sie denken.

 

 

Kolumbien:

FIFA-Weltranglistenplatz: 16.

Teamchef: José Pékerman

Wichtigste Spieler: James Rodríguez (FC Bayern München, 70 Mio.), Radamel Falcao (AS Monaco, 12 Mio.), Juan Cuadrado (Juventus Turin, 28 Mio.), Dávinson Sánchez (Tottenham Hotspur, 40 Mio.)

Letzte Ergebnisse:

China – Kolumbien 0:4
Frankreich – Kolumbien 2:3
Kolumbien – Australien 0:0
Ägypten – Kolumbien 0:0

Einschätzung:
Die Kolumbianer sind leichter Favorit auf den Gruppensieg. Mehr als Achtel- oder Viertelfinale wird für James und Co. aber auf Garantie nicht drin sein.

 

 

Japan:

FIFA-Weltranglistenplatz: 61.

Teamchef: Akira Nishino

Wichtigste Spieler: Shinji Kagawa (Borussia Dortmund, 13 Mio.), Yuto Nagatomo (Galatasaray Istanbul, 3,50 Mio.), Shinji Okazaki (Leicester City, 6 Mio.), Hiroki Sakai (Olympique Marseille, 6 Mio.)

Letzte Ergebnisse:

Japan – Südkorea 1:4
Japan – Mali 1:1
Japan – Ukraine 1:2
Japan – Ghana 0:2

Einschätzung:
Die Japaner sind in dieser Gruppe klarer Außenseiter. Für eine Achtelfinal-Qualifikation wird es nur reichen, wenn Schlüsselspieler wie Kagawa oder Okazaki zur Hochform auflaufen. Daran glaube ich aber nicht und daher geht meine Tendenz ganz klar Richtung Aus in der Gruppenphase.

 

 

Gruß Goran

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben