WSOP Event #23 – Passabler Start für Max Kruse bei der 10k Lowball Championship

Max Kruse ist wieder da!
Max Kruse ist wieder da!

Ein hochklassiges Feld meldete sich in der vergangenen Nacht für das nächste $10.000 Champions-Turnier an.

Bei Event #23, der No-Limit 2 to 7 Lowball-WM, befindet sich unter den 85 Startern mit Fußballprofi Max Kruse auch ein Deutscher.

Der Bremer Bundesligaspieler hat beim Lowball schon drei WSOP-Cashes erzielt und startete auch dieses Mal gut ins Turnier.

Am Ende baute er leider ein wenig ab und muss kommende Nacht mit rund 75.000 Chips auskommen.

38, teils hochprominente Spieler wie Stephen Chidwick oder Scott Seiver erreichten den zweiten Turniertag, Chipleader ist Galen Hall, der sich vor einem weiteren Spezialisten, Benny Glaser, an die Spitze des Feldes setzen konnte.

Da bis zum Beginn von Tag 2 noch die Late Reg möglich ist, steht die endgültige Verteilung des Preisgeldes noch nicht fest.

WSOP Event #23, $10.000 No-Limit 2-7 Lowball Championship, Stand nach Tag 1

Galen Hall389.800
Benny Glaser352.000
Timothy McDermott304.800
Stephen Chidwick222.800
Dario Sammartino212.500
Ray Dehkharghani203.900
Daniel Zack165.600
Scott Seiver142.600
Mike Wattel135.500
John Hennigan135.100
Paul Volpe128.300
Mike Gorodinsky126.500
Nick Schulman105.800
Philip Sternheimer104.000
Jean-Robert Bellande100.800
Billy Baxter94.000
Jyri Merivirta92.100
Erik Seidel91.800
John Monnette90.000
Farzad Bonyadi87.300
Xavier Kyablue85.600
Chris Ferguson85.500
Mikhail Zlotnik84.200
Shawn Sheikhan78.600
Jesse Martin75.800
Larry Wright74.500
Max Kruse   72.800
Darren Elias70.600
Cary Katz59.900
Eli Elezra51.400
Kane Kalas47.200
Illya Trincher42.200
Adam Owen37.600
Mike Leah30.500
Shaun Deeb30.100
Frank Kassela19.200
James Chen17.500
James Alexander15.500

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben