Tour de France 17. Etappe Live – Holt Froome sich endlich den Etappensieg

chris froome

Meine beiden Tipps gestern kämpften am Ende um den Tagessieg. Leider stürzte Adam Yates in Führung liegend 5 Kilometer vor Ende und dies kostete uns 110,- Euro, als Alaphilippe vorbei fuhr und am Ende sich den Tagessieg sicherte.

 

Heute steht die kürzeste Etappe mit nur 65 Kilometer auf dem Programm. Die Etappe hat es aber in Sich, wenn bereits von dem Start aus der erste Berg der Kategorie 1, Monteee de Peyragudes, überquert werden muss. Die Steigerung über 14.9 Kilometer mit 6.7 % wird problematisch und das Feld wird sicherlich bereits hier in Gruppen gesprengt. Nach 27 Kilometer folgt dann der nächste Anstieg der Kategorie 1 zum Col de Val louron-Azet über 7.4 km mit einer Steigerung von 8.3 %. Am Ende der Etappe geht es dann richtig hoch nach Saint-Lary-Soulan, wo das Ziel in 2215 m Höhe liegt. Hier müssen die Fahrer 16 km hoch mit einer 8.7 % Steigerung. Der Berg ist außer Kategorie. Die heutige Etappe ist die vorletzte Chance, Zeit auf den in Führung liegenden Thomas oder dem lauernden Froome gut zu machen.

 

Sieger der Etappe: Chris Froome Quote 3 bei Vulkanbet für 50,- Euro oder Romain Bardet Quote 15 bei Vulkanbet für 10,- Euro

 

Heute wird Sky eine eventuelle Ausreißergruppe nicht einfach so fahren lassen und sie werden sicherlich von Start der Etappe mit alle 6 Mann vorne die Etappe und das Tempo kontrollieren. ich erwarte auch, dass Chris Froome versuchen wird, Zeit auf Thomas oder Dumoulin gut zu machen oder wenigstens versuchen wird, die Etappe zu gewinnen. Sonst kann sich der Brite nicht seinen 5. Gesamtsieg sichern, da er nicht 1.50 Minuten auf Thomas beim Einzelzeitfahren aufholen kann. Eher könnte er hier sogar von einem klasse fahrenden Tom Dumoulin überholt werden, der direkt hinter ihm mit nur 11 Sekunden Rückstand liegt. Deswegen erwarte ich auch, dass Froome heute eventuell versucht am letzten Berg sich abzusetzen.  Ein Outsider ist heute Romain Bardet, der sich in den letzten Tagen ausgeruht hat und sehr stark aussieht.

 

Head zu Head: Nairo Quintana – Primoz Roglic

Mein Tipp: Primoz Rogliz Quote 1.9 bei Vulkanbet für 100,- Euro

 

Diesen Risikobet bin ich absolut bereit einzugehen. Normalerweise sollte Quintana hoher Favorit sein, aber der kleine Kolumbianer hat alles andere als Form bisher bewiesen und wurde gestern auch fast abgehängt. Sein Teamkollege Landa ist der bessere bei Movistar und ich denke, die fahren eher für den Amerikaner. Genau so schwach wie ich bisher Quintana fand, genau so stark fand ich den ehemaligen Schieflug-Weltmeister Rogliz. Es ist einfach beeindruckend, wie er sich von Jahr zu Jahr verbessert und mittlerweile mit den besten in den Bergen mithält. Mit seinem Teamkollegen Kruiswijk hat Lotto 2 gute Karten, aber Rogliz ist eher der, für den gefahren wird.

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben