Triton Super High Roller Jeju – Sam Greenwood führt beim HK$2 Million Main Event

Guter Start für Sam Greenwood
Guter Start für Sam Greenwood

Bei den Triton Super High Roller Series in Jeju stand gestern mit dem ersten Tag des HK$2 Million Main Event der krönende Höhepunkt der Turnierserie an.

Immerhin 42 Entries für jeweils knapp €220.000 konnten verbucht werden, und mit Dominik Nitsche und Philipp Gruissem waren auch zwei deutsche Spieler dabei.

Leider lief es für die beiden nicht nach Wunsch, während Gruissem ausschied, kaufte sich Nitsche insgesamt zweimal ein und  darf heute als einer der Short Stacks antreten.

Beruhigend auf die Konkurrenz könnte sich auswirken, dass Seriensieger Justin Bonomo in Korea nicht am Start ist – es wird also auf jeden Fall einen anderen Sieger geben als bei den letzten Super-Highroller-Anlässen.

In Führung liegt nach Tag 1 der Kanadier Sam Greenwood, der 865.000 Chips sammelte und sich vor Chan Wai Long und David Peters an die Spitze setzen konnte.

Noch gibt es keine Payouts, da erneut bis zum Beginn von Tag 2 die Late Reg möglich ist und sicher noch einige Spieler dazu kommen werden.

Triton Super High Roller Series in Jeju, HK$2 Million Main Event, Stand nach Tag 1
Sam Greenwood865.000
Chan Wai Leong790.000
David Peters742.000
Winfred Yu731.000
Jason Koon710.000
Mikita Badziakouski707.000
Peter Jetten613.000
Luc Greenwood599.000
Patrik Antonius577.000
Stephen Chidwick559.000
Gabe Patgorski435.000
Xuan Tan418.000
Nick Schulman407.000
Bryn Kenney338.000
Phil Ivey330.000
John Juanda329.000
Ivan Leow327.000
Sergio Aido317.000
James Chen213.000
Dominik Nitsche185.000
Cary Katz185.000
Stanley Choi128.000

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben