Viel Action am letzten Tag der Triple A Series – Deals entscheiden alle Events!

Triple A Series LogoBei der Triple A Series in der Spielbank Berlin standen am Sonntag die drei letzten Entscheidungen auf dem Programm.

Beim €303+€30 Triple A Series Main Event waren die Besten von ehemals 551 Entries in den Finaltag gestartet und teilten den €166.953 großen Preispool unter sich auf. Alle Finalisten hatten schon ein Preisgeld von €650 sicher. Nach einen langen Heads Up einigten sich die beiden letzten Spieler schließlich auf einen Deal. Der offizielle Sieger nahm €29.573 mit nach Hause und für den Runner Up blieben noch €27.000.

Beim €909+€90 Highroller Turnier durfte man 58 Entries verbuchen und mit €52.722 wurde die Garantiesumme mehr als verdoppelt. Hier schafften es sechs Spieler in die Geldränge und am Ende gab es einen Heads Up Deal. Die beiden Gewinner durften jeweils €16.001 entgegennehmen.

Dann gab es zum Abschluss noch das €70+€7 Fast Edition (Main Event Struktur) Event. Hier kamen 97 Entries zusammen und es ging um ein Preisgeld von €6.810, das unter den besten 13 aufgeteilt wurde. Hier teilten sich drei Spieler den Sieg und jeder bekam ein Preisgeld von €1.360.

Die nächste Triple A Series steht dann vom 01.- 07. Oktober 2018 in der Spielbank Berlin auf dem Programm.

Wer sich näher über das umfangreiche Programm der Spielbank Berlin informieren möchte findet alle Details auf der Homepage.

Quelle/Bildquelle: Spielbank Berlin

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben