Wilhelm A. gewinnt das wöchentliche Big Addy in Schenefeld

Casino_Schene_Website_Teaser_Poker_v04_RZ_Big_Addy-c76ce058

Zum letzten Mal in diesem Monat wurde gestern im Casino Schenefeld das Big Addy R/A-Turnier ausgetragen. Für ein schmales Buy-In von €30 + €5 traten 31 Pokergäste gegeneinander an. Bis zur Add-on-Break verabschiedeten sich nur zwei Spieler, was natürlich nur eins bedeuten kann, dass fleißig Re-buys getätigt wurden. 50 Re-buys schlugen zu Buche, dazu kamen in der Pause 29 Add-ons, womit ein Preispool von €3.230 erzielt wurde.

Die besten fünf Spieler sicherten sich ein Preisgeld, wobei sich die Top 3 des Abends für einen Deal entschieden. Das Nase vorn hatte hierbei Wilhelm A., der sich im Tausch für seine Chips €1.050 aus dem Pott angeln durfte, für den Zweitplatzierten Robert G. blieben €940, Matthias W. bekam als Dritter €700.

Heute Abend ab 19:30 Uhr wird im Casino Schenefeld wieder Cashgame angeboten. Der Mindesteinstieg liegt bei €100, gespielt wird mit Blinds von €2/€2. Für den kommenden Monat September steht ab sofort der neuer Turnierplan bereit (siehe unten). Besonders an Herz legen wollen wir euch das dreitägige €330 Monster Tour Event, das vom 07. – 09. September im Pokerfloor des Casinos ausgetragen wird.

€30 + €5 Big Addy R/A (28. August 2018)

Entries: 31 (50 Re-buys, 29 Add-ons)

Preispool: €3.230

Platz

Vorname

Name

Preisgeld

Deal

1

Wilhelm

A

1.180 €

1.050 €

2

Robert

G

880 €

940 €

3

Matthias

W

630 €

700 €

4

Andrzey

L

440 €

5

Michael

H

100 €

Poker Turnierplan Casino Schenefeld September 2018

Schenefeld_Sept2018

Weitere Informationen zum Angebot des Casino Schenefeld gibt es auf der Homepage.

Quelle/Bildquelle: Casino Schenefeld

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben