Poker Masters – Jared Jaffee führt bei Event 2, Nitsche wird als Siebter bester Deutscher

 

Dominik Nitsche im Preisgeld
Dominik Nitsche im Preisgeld

Schlag auf Schlag geht es bei den Poker Masters im ARIA von Las Vegas, wo vergangene Nacht nicht nur Event 1 beendet, sondern wenig später auch Event 2 gestartet wurde.

$25.000 Startgeld wurden für dieses Event fällig, und mit Koray Aldemir, Rainer Kempe, Matthias Eibinger und Dominik Nitsche trugen sich vier deutschsprachige Spieler in die Starterliste ein.

Außerdem gingen viele amerikanische Top-Spieler an den Start, wie Brian Rast, Ben Lamb oder der Sieger des ersten Events, David Peters.

Am besten schlug sich an Tag 1 aber Jared Jaffee, der mit 2,1 Millionen Chips überlegener Chipleader ist.

Im Finale wartet mit Brandon Adams, Daniel Negreanu, Jason Koon, Jake Schindler und Bill Klein aber starke Konkurrenz.

Leider nicht mehr dabei ist Dominik Nitsche, der in der letzten Hand des Tages mit A9 gegen AJ von Jason Koon ausschied.

Für den siebten Platz erhielt Nitsche immerhin $62.500 Preisgeld und landete wie der vor ihm ausgeschiedene Cary Katz in den bezahlten Plätzen.

 

Poker Masters, Event #2, $25.000 No-Limit Hold’em, Stand nach Tag 1

Jared Jaffee2.100.000
Brandon Adams1.260.000
Daniel Negreanu1.035.000
Jason Koon755.000
Jake Schindler630.000
Bill Klein470.000

 

Payouts:

1$400.000
2$262.000
3$175.000
4$125.000
5$100.000
6$75.000
7Dominik Nitsche$62.500
8Cary Katz$50.000

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben