Poker Masters – Keith Lehr schnappt sich Event #3 für $333.000

KeithLehr_PM#3Im Aria Casino in Las Vegas fiel gestern die Entscheidung im $25k PLO High Roller (Event #3) der aktuell stattfindenden Poker Masters Serie. Sechs Spieler konnten sich am Vortag für den Finaltisch des Omaha-Turniers qualifizieren und traten gestern um die Siegprämie von $333.000 an. Nach überstandener Bubble-Phase hatte jeder schonmal ein Preisgeld von $55.500 sicher.

Als Chipleader begann Jonathan Depa den finalen Turniertag vor Überflieger Brandon Adams, der es bisher in allen drei Events an den Final Table schaffte. Nach seinem Sieg in Event #2 ($25k NLH) ging ihm gestern jedoch etwas die Puste aus. Am Ende reichte es „nur“ für einen fünften Platz, dennoch sammelte Adams wieder wichtige Punkte im Kampf um das purpurne Jackett für den Gesamtsieger.

Den Sieg beim PLO holte sich Altmeister Keith Lehr, dem es noch gelang Jonathan Depa abzufangen. Dritter wurde Ben Yu vor Issac Haxton, der Vierter wurde. Dan Shak komplettierte den rein amerikanischen Finaltisch mit Platz sechs.

Poker Masters Event #3 – $25k PLO – Ergebnisse

PokerMasters#3

Ranking nach drei von sieben gespielten Turnieren:

PM_nach#3

Quelle / Bildquelle: Poker Central, PokerGo, Aria, Twitter, Drew Amato

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben