Poker Masters 2018 – Koray Aldemir steht im Finale des $100.000 Main Event!

Koray Aldemir (GER)
Koray Aldemir (GER)

Bei den Poker Masters 2018 stand am Freitagabend der Tag 2 des $100.000 High Roller Main Event im Turnierkalender. Da es am Tag 1 nur 15 Entries gab wurden nur fünf statt zehn Levels à 60 Minuten gespielt. Nur acht Akteure hatten am Ende von Tag 1 noch Chips von der Startdotation von 200.000 über. Den Chiplead hatte sich David Peters erspielt. Am Tag 2 war noch bis zum Start die Late-Registration und der Re-Entry möglich. So kamen noch zehn Entries hinzu und insgesamt schlugen so 25 Start zu Buche. Das Preisgeld von $2.500.000 soll unter den besten vier ausgespielt werden. Der Min Cash bring $250.000 und auf den Champion warten $1.150.000. Am Tag 2 kauften sich auch noch Matthias Eibinger (AUT) und Koray Aldemir (GER) in das Turnier ein. Tag 2 startete somit mit 18 Highrollern und es wurde so lange gespielt bis die Bubble geplatzt war und nur noch vier Akteure im Turnier waren. Auf der Strecke blieben von unseren Jungs, Dominik Nitsche (GER), Matthias Eibinger (AUT) und Rainer Kempe (GER). In der Bubble Hand war dann Christoph Vogelsang (GER) vom Button für seine letzten 13 Big Blinds mit Th 9s All-In und Dan Smith (USA) im Small Blind callte mit Ks Jd genau so wie David Peters (USA) im Big Blind mit Ac Jh. Bis zum River wurde durchgecheckt, dann spielte Dan 250.000 an und David legte die beste Hand weg. King high reichte aber um Christoph an die Rail zu schicken. Als Chipleader startet David Peters mit 220 Big Blinds vor Dan Smith mit 203 Big Blinds. Dann gibt es schon einen massiven Abstand zu Koray Aldemir (GER) der 54 Big Blinds eintüten durfte. Komplettiert wird das Finale von Bryn Kenney der noch 23 Big Blinds vor sich stehen hat.

Hier sind die Chipcounts für das Finale:

SeatPlayerChip CountBig Blinds
1Dan Smith2,030,000203
2David Peters2,203,000220
3Bryn Kenney227,00023
4Koray Aldemir541,00054

Hier sind die Payouts:

PlacePrize (USD)
1$1,150,000
2$700,000
3$400,000
4$250,000

Ali Imsirovic ist der erfolgreichste Spieler der Poker Masters 2018 und gewinnt das Purple Jacket!

Schon bevor der Main Event entschieden ist, steht fest das der US-Amerikaner Ali Imsirovic der erfolgreichste Spieler der diesjährigen Poker Masters ist. Keiner der vier Finalisten hat noch die Chance an ihm vorbei zu ziehen. Damit beerbt er Steffen Sontheimer der im vergangen Jahr das Purple Jacket gewinnen konnte.

RankPlayerPoints
1st Ali ImsirovicUnited States
2ndBrandon AdamsUnited States
3rdIsaac HaxtonUnited States
4thJake SchindlerUnited States
5thBen YuUnited States
6thDavid PetersUnited States
7thKeith LehrUnited States
8thJonathan DepaUnited States
9thJason KoonUnited States
10thBrian GreenUnited States
11thCary KatzUnited States
12thJared JaffeeUnited States
13thMaurice HawkinsUnited States
14thKoray AldemirGermany
15thRainer KempeGermany
16thRyan TosocUnited States
17thBrian RastUnited States
18thSeth DaviesUnited States
19thBill KleinUnited States
20thDaniel NegreanuCanada
21stDominik NitscheGermany
22ndDan ShakUnited States
23rdAndrew RoblUnited States
24thCord GarciaUnited States
25thSam SoverelUnited States
26thDavid EldridgeUnited States
27thMatthias EibingerAustria
28thElio FoxUnited States
29thBryn KenneyUnited States
30thDan SmithUnited States
31stJustin BonomoUnited States

Quelle/Bildquelle: Poker Masters, PokerNews

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben