Heute beginnt das Cash Game Festival im Banco Casino Bratislava

CashGameFreeHotelIm größten Pokerraum der Slowakei, dem Banco Casino Bratislava, startet ab heute das bereits mehrfach angekündigte Cash Game Festival. Bis einschließlich Sonntag bietet das Casino nahe der österreichischen Grenze Poker-Action-Non-Stop. Die Veranstalter haben sich vorgenommen, den Erfolg des ersten Cash Game Festivals noch zu toppen. Bei der ersten Ausgabe liefen bis zu elf Tische gleichzeitig, was in der Slowakei bisher die absolute Rekordmarke bedeutet. Als zusätzlichen Anreiz diese Bestmarke jetzt zu verbessern, stellt das Casino allen Spielern, die mehr als sechs Stunden an einem Tisch durchhalten, ein gratis Holelzimmer in einem der Partnerhotels in Aussicht.

Falls Interesse besteht an einem gratis Hotelzimmer, solltet ihr euch spätestens bei eurer Ankunft, besser vorher telefonisch, im Casino vormerken lassen, denn ein gratis Hotelzimmer gibt es nur mit vorheriger Anmeldung. Das Banco Casino Bratislava ist unter diesen Telefonnummern erreichbar:

Rezeption: +421 252 624 378

Turniermanager: +421 905 209 209

Cashgame-Manager: +421 908 024 024

E-Mail info@cashgamefestival.com

Durch den großartigen Support einiger online Pokerräume und Pokernews, konnten sich viele Spieler zuvor online für das Cash Game Festival qualifizieren. Teilweise wird die Action aus dem Banco Casino  live gestreamt.

 

Hier schonmal ein kleiner Vorgeschmack in Bildern was euch im Banco Casino erwarten wird:

CashGameFestivalBancoCasinoCashGameFestival2

Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Website des Banco Casinos.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben