King’s Resort – Starke WSOPE Side Event Action am Freitag

19102018winner pic Kings Local ChampionshipNicht nur beim WSOPE Monster Stack Bracelet Event wurde gestern im King’s Resort erstklassiges Poker geboten, auch die beiden Side Events ließen keine Poker Wünsche offen. Den Auftakt machte das beliebte King’s Local Championship mit €15.000 im garantierten Preispool. Da sich 211 Spieler für €100+€10 einkauften und 71 Re-Entries bezahlt wurden stieg der Preispool auf stolze €26.790 und die Garantiesumme wurde deutlich gesprengt. Den Sieg teilten sich die beiden Russen Sergei Petrushevskii, „RUNEN77“ und der Italiener Antonio Turrisi. Als offizieller Sieger erhielt Petrushevskii €5.081, sein Landsmann durfte sich über €3.677 und Turrisi gewann €3.413. Als bester Deutscher landete Kai Roland Eckert auf Platz 8 für €699.

Anbei die gesamten Payouts:

King’s Local Championship
Date:October 19Players:211
Buy-In:€ 100Re-Entries:71
Consumption Fee:€ 10Rebuys:0
Prize Pool GTD€ 15.000Add-Ons:0
Starting Stack:20.000Leveltime:30 min
Prize Pool paid€ 26.790
Pos.First NameLast NamesNick NameCountryPayoutDeal
1SergeiPetrushevskiiRussian Federation€ 5 666€ 5 081
2RUNEN777Russian Federation€ 3 815€ 3 677
3AntonioTurrisiItaly€ 2 690€ 3 413
4MarkoHoranskyCzech Republic€ 2 181
5AnnaMagalashviliUkraine€ 1 725
6KarelKovarikCzech Republic€ 1 310
7GuoliangWeiChina€ 956
8Kai RolandEckertGermany€ 699
9MajidEjlal NoubarianIran, Islamic Republic of€ 579
10RakeshPrem LalwaniIndia€ 490
11AmitLangIsrael€ 490
12VolodymyrKernytskyiUkraine€ 437
13MoritzWosGermany€ 437
14LabiGermany€ 396
15ElenaLitvinyukRussian Federation€ 396
16JiriBejdaCzech Republic€ 356
17Michael HerbertBartovSweden€ 356
18MaurizioMaioranoItaly€ 316
19AntonDeglinneBelgium€ 316
20ItzhakRatzonIsrael€ 316
21Roger PatrickHairabedianFrance€ 289
22DemisVasilovRussian Federation€ 289
23PetrLiesnerCzech Republic€ 289
24Bjoern MaximilianVillimGermany€ 263
25AmiramBarimboimIsrael€ 263
26Josef NorbertStichGermany€ 263
27EricGasol RafegasSpain€ 263
28UlrichHeimSwitzerland€ 236
29RastislavPaletaCzech Republic€ 236
30Marc AnthonyJosephSouth Africa€ 236
31Mark Antonius JacquesMelisNetherlands€ 236

 

19102018winner pic WSOPE Knockout BountyAls zweites Side Event des Abends stand das WSOPE Knock Out Bounty am Turnierplan. Es kauften sich 92 Spieler für €300+€200+€50 ein und somit lagen stolze €25.300 plus €18.400 an Bounties im Preispool. Den Sieg schnappte sich der Spanier Lluis Valls Oncins für €6.958 vor Mykola Fomin aus der Ukraine für €4.946. Als bester deutschsprachiger Spieler landete der Schweizer Alain Probst auf Platz 4. für €2.492. Neben Tag 1c beim WSOPE Monster Stack Turnier könnt ihr euch ab 16:00 Uhr beim €250+25 WSOPE Main Event Satellite versuchen, es werden zwei Main Event Tickets garantiert. Ab 18:00 Uhr startet das €320+€30 King’s 8max Turbo und ab 20:00 wird das beliebte King’s Local Championship mit €20.000 im garantierten Preispool für ein Buy-in von nur €100+€10 angeboten. Sämtlichen weiteren Informationen findet ihr auf der King’s Resort Homepage:

Anbei die Payouts:

WSOPE Knockout Bounty Event
Date:October 19Players:92
Buy-In:€300+€200Re-Entries:0
Consumption Fee:€ 50Rebuys:0
Prize Pool GTDAdd-Ons:0
Starting Stack:10.000Leveltime:20 min
Prize Pool paid€25.300+€18.400 Bounties
Pos.First NameLast NamesNick NameCountryPayoutDeal
1LluisValls OncinsSpain€ 6 958
2MykolaFominUkraine€ 4 946
3MichalMrakesCzech Republic€ 3 238
4Alain PascalProbstSwitzerland€ 2 492
5Pascal OliverBrechotSwitzerland€ 1 973
6DavidNovakCzech Republic€ 1 543
7Ivaylo AleksandrovSivinovBulgaria€ 1 214
8Hannes JoergNeurauterGermany€ 949
9David AnthonyHudsonUnited Kingdom€ 721
10AaronDuczakCanada€ 633
11Yen HanChenTaiwan€ 633

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben