WPT Montreal – Rettenmaier und Josipovic aus dem Rennen

45640269852_b4b7d79ed3_cBeim WPT Montreal Main Event ging es am Freitag bereits in den dritten Tag und mit Marvin Rettenmaier und Ljubomir Josipovic kamen zwei Spieler aus unserer Community zurück an die Tische. Leider überstanden beide nicht den Tag und mussten sich zwar im Geld, aber vermutlich doch etwas enttäuscht vom Turnier verabschieden. Der Poker Globetrotter Marvin Rettenmaier belegte Platz 45 für C$14.978, der Österreicher Ljubomir Josipovic erreichte Rang 24. für C$23.308, und wurde somit bester Spieler aus unserer Community.

In Summe kauften sich stolze 792 Spieler in das C$5.300 Main Event ein und am heutigen Tag 4 kommen nur noch 13 verbliebene Spieler zurück an die Tische. Als Chipleader startet Patrick Serda (Foto) mit knapp 5 Millionen an Chips. Mit etwas Abstand folgt ihm Santiago Plante auf Position Zwei mit 3.890.000 Chips. Außerdem sind noch 3 WPT Champions, Ema Zajmovic, Jonathan Little und Amir Babakhani im Rennen, sowie die kanadische Poker Legende Sorel Mizzi.

Neben dem WPT Titel und einem Scheck in Höhe von C$855.000 erhält der Gewinner ein $15.000 WPT Tournament of the Champions Ticket. Jeder verbliebene Spieler hat bereits ein Preisgeld in Höhe von $54.000 sicher. Ab 12:00 Uhr Ortszeit könnt ihr der Action im WPT Live Blog folgen:

Anbei der Seat Draw für Tag 4:

Table 1
Seat 1: Kauvsegan Ehamparam – 2,110,000
Seat 2: David Guay – 3,455,000
Seat 3: Patrick Serda – 4,995,000
Seat 4: — empty —
Seat 5: Ema Zajmovic – 2,860,000
Seat 6: Michael O’Sullivan – 1,580,000
Seat 7: — empty —
Seat 8: Jonathan Little – 1,790,000

Table 2
Seat 1: — empty —
Seat 2: Simon Deadman – 875,000
Seat 3: Sorel Mizzi – 1,310,000
Seat 4: Amir Babakhani – 865,000
Seat 5: Jiachen Gong – 2,985,000
Seat 6: Pierre-Paul Paulin – 1,695,000
Seat 7: Upeshka De Silva – 3,720,000
Seat 8: Santiago Plante – 3,890,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben