Casino Schenefeld – Ömer Y. sichert sich nach 4-way Deal den Sieg beim wöchentlichen Big Addy

Casino_Schene_Website_Teaser_Poker_v04_RZ_Big_Addy-c76ce058

Für das €30 + €5 Big Addy R/A-Turnier am Dienstag interessierten sich im Casino Schenefeld gestern Abend 32 Pokergäste. Wie sooft bei dem Rebuy-Klassiker, ließen es die Starter bis zur Pause ordentlich krachen. Stolze 76 Mal wurde bis zur Break nachgelegt, weitere 27 Add-Ons in der Pause hoben den Preispool auf €3.980 an.

Damit die Bubble-Phase nicht unnötig in die Länge gezogen wird, wurden für den Bubble-Boy €150 beiseite gelegt. Die besten vier Spieler des Abends einigten sich nach der geplatzten Bubble auf einen Deal, bei dem Ömer Y. mit €1.200 als offizieller Sieger hervorging. Jeweils €870 erbeuteten die übrigen drei Deal-Beteiligten.

Im Pokerfloor des Casino Schenefeld wird heute Abend ab 19:30 Uhr wie an jedem Mittwoch Cashgame angeboten. Der Mindesteinstieg liegt bei €100. Gespielt wird mit Blinds von €2/€2. Von Donnerstag bis Sonntag werden noch täglich Turniere angeboten, danach folgt eine viertägige Pokerpause, bevor ab dem 16. November das Nordic Poker Festival in Schenefeld steigt.

€30 + €5 Big Addy R/A (06. November 2018)

Entries: 32 (76 Re-buys, 27 Add-ons)

Preispool: €3.980

Platz

Vorname

Name

Preisgeld

Deal

1

Ömer

Y.

1.450 €

1.200 €

2

Alexander

I.

1.070 €

870 €

3

Michael

H.

770 €

870 €

4

Branko

S.

540 €

870 €

5

Sami

J.

150 €

Poker Turnierplan Casino Schenefeld für November 2018

Schenefeld_Nov2018

 Nordic Poker Festival vom 16 – 25. November

Nordic_Poker_Festival_2018_New_Schedule

Weitere Informationen zum Angebot des Casino Schenefeld gibt es auf der Homepage.

Quelle/Bildquelle: Casino Schenefeld

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben