PokerStars mischt Hold´em mit Omaha und bringt mit Fusion eine neue Variante auf den Markt

FusionMit einer neuen Poker-Variante sorgt PokerStars derzeit für viel Gesprächsstoff. Fusion, ein Pot-Limit Hybrid aus Hold´em und Omaha soll zukünftig die Herzen vieler Online-Pokerspieler höher schlagen lassen. Zunächst wird die neue Variante auf PokerStars.DK gelauncht aber noch in dieses Jahr sollen PokerStars.COM, PokerStars.UK, PokerStars.EU und PokerStars.Net folgen.

So funktioniert Fusion

Alle teilnehmenden Spieler bekommen zunächst eine Hold´em Hand ausgeteilt. Nach der ersten Setzrunde wird der Flop gegeben und alle Spieler, die sich noch in der Hand befinden, bekommen eine dritte verdeckte Karte dazu, woraufhin eine neue Setzrunde eingeleitet wird.

Fusion screengrab

Der Turn wird ausgeteilt und alle noch in der Hand befindlichen Spieler bekommen eine vierte Karte. Jetzt wird die Hand wie beim Omaha zu Ende gespielt, d.h. zwei Karten aus der Hand des Spieler werden benutzt, um die beste Hand zu bilden.

Fusion screengrab.

Quelle / Bildquelle: PokerStars

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben