Poker vs. Fortnite – 888poker macht den Vergleich

888_poker_vs_fortniteDas Game Fortnite hat es seit seiner Veröffentlichung im Juli 2017 in nur wenigen Wochen geschafft, den Spielemarkt im Sturm zu erobern. Was zunächst nur als Spiel für PlayStation 4, Xbox One und Windows gedacht war, ist mittlerweile zu einem Plattform-Übergreifenden Spiel gereift, dass Spieler auf der ganzen Welt in den Bann zieht. Für iOS-Geräte ist das Spiel seit März 2018 verfügbar, eine mobile Android-Version gibt es seit August 2018.

1.9 Preparing_for_Online_PlayGrund genug für 888poker das populäre Spiel einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und mit Poker zu vergleichen, denn wichtige Spielelemente wie Strategie, Geschick und Glück gehören in beiden Spielen zu den festen Bestandteilen.

Im kostenlosen Battle Royal Modus treten bis zu 100 Spieler entweder alleine, zu zweit oder als Team von bis zu vier Spielern gegeneinander an. Der letzte Überlebende, beziehungsweise das letzte überlebende Team, gewinnt.

Dieser Survival Modus lässt sich gut auf ein „Winner Takes It All“-Pokerturnier übertragen. Die Eliminierung von Feinden gleicht einem Bounty-Turnier, denn der Rausschmiss eines anderen Spielers wird auch bei Fortnite belohnt. Andere Spielelemente, wie der aufkommende Sturm bei einem Fortnite-Match beeinflusst die Spielgeschwindigkeit. Dieser Effekt ist vergleichbar mit den steigenden Blindleveln beim Poker.

Der Autor Dan O´Callaghan findet in seinem Artikel für das 888 eMagazin noch mehr Gemeinsamkeiten, die die beiden Spiele miteinander verbinden. Wer sich also dafür interessiert, dem empfehlen wir, sich den kompletten Artikel zur Brust zu nehmen.  

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben