King’s Resort – Heute zwei weitere Starttage beim €200.000 GTD Italian Poker Sport Main Event

2018-NOV-IPS-[teaser---daily]Im King’s Resort steht an diesem Wochenende alles im Zeichen des Italian Poker Sport Festivals. Nach einem etwas ruhigen ersten Starttag beim Italien Poker Sport Main Event am Donnerstag, kauften sich am Freitag mit 83 Teilnehmern bereits deutlich mehr Spieler für ein Buy-in von €300+€30 ein, zudem wurden 22 Re-Entries bezahlt.

Als Chipleader beendete der Italiener Nicola Angelini mit 652.000 Chips den Tag, vor dem Deutschen „SKYLLA“ mit 562.000 Chips und dem Franzosen Jerome Jacob Roger Abitbol mit 559.000 Chips. Insgesamt konnten sich weitere 18 Spieler für das Finale am Sonntag qualifizieren.

Heute ab 13:00 Uhr startet der dritte Starttag beim Italien Poker Sport Main Event und für das Buy-in von nur €300+€30 werden stolze €200.000 Preisgeld garantiert. Ab 18:00 habt ihr die Möglichkeit euch in Tag 1d einzukaufen, und am Sonntag Vormittag ab 10:00 Uhr startet Tag 1e Turbo, dies ist auch die letzte Option am Turnier teilzunehmen. Sämtlichen weiteren Informationen findet ihr auf der King’s Resort Homepage:

Anbei die Chipcounts von Tag 1b:

Chipcounts Italian Poker Sport – Day 1B
Date:November 15 – 19Players:83
Buy-In:€ 300Re-Entries:22
Consumption fee:€ 30Rebuys:0
Prize Pool GTD€ 200.000Add-Ons:0
Starting Stack:50.000Level min.:40 min.
Entries total:153Players left:28
PosFirst NameLast NameCountryChipcount
NicolaAngeliniItaly652000
SKYLLAGermany562000
Jerome Jacob RogerAbitbolFrance559000
MenduhKalmazGermany413000
CataldoVallettaItaly318000
DavidTaborskyCzech Republic306000
Van TiepNguyenCzech Republic305000
IoannisChaitasGreece282000
Thomas ErikLindSweden260000
DaniloColombaItaly245000
PeterRalbovskySlovakia230000
Mirmi KeyzaAustria209000
NUTELLAGermany208000
LucaQuatroItaly190000
AlfonsoPerlinoItaly178000
NataliaBilobrovaUkraine173000
Marcin JerzyJaworskiPoland96000
JanGeiertGermany85000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben