Jan-Peter Jachtmann triumphiert beim PLO Event des Nordic Poker Festival

JPJ PLOJan-Peter Jachtmann hat beim Nordic Poker Festival im Casino Schenefeld das €550 Pot-Limit Omaha Turnier gewonnen. In seiner Paradedisziplin setzte sich der Hamburger Jung am Finaltag gegen 23 Konkurrenten durch und sicherte sich nach einem Heads-Up Deal mit Minh P den Turniersieg samt Extra-Preisgeld und Trophäe. Der PLO-Weltmeister von 2012 startete als Dritter in Chips in den Tag und trat bis zum Start des Final Table (gegen 20 Uhr) mächtig aufs Gaspedal.

Zu Beginn des Finaltisches hielt JPJ bereits die meisten Chips und sein Lauf setzte sich bis zum Ende fort. Bis es jedoch zum Heads-Up kam, mussten noch mehrere starke Spieler den Tisch verlassen, darunter gleich mehrere bekannte Gesichter der deutschen PLO-Szene. Nur noch zu zweit einigte er sich mit Minh H auf einen Deal, der beiden Spielern €13.000 versprach. Danach wurde das Extra-Preisgeld von €1.340 und der Siegerpokal ausgefochten, den der Hamburger bei seinem Heimspiel um 00:45 Uhr in die Höhe stemmen durfte.

Nordic Poker Festival €500 + €50 Pot-Limit Omaha Event #3 

Entries: 81 (47 Re-Entries)

Preispool: €60.800

Place

Player

Payout

Deal

1

JPJ

16.120 €

14.340 €

2

MINH P

11.220 €

13.000 €

3

CHRISTOPH H

7.420 €

4

ANDREAS W

5.810 €

5

KLAUS M

4.680 €

6

DENIS D

3.650 €

7

WILLM E

2.890 €

8

JOSHUA G

2.250 €

9

DIERK F.

1.700 €

10

FAROCH

1.310 €

11

LAYSLIGHT

1.310 €

12

SPANIER

1.220 €

13

ZLATAN

1.220 €

Nordic Poker Festival Terminplaner

Nordic_Poker_Festival_2018_New_Schedule

Quelle /Bild Quelle: Casino Schenefeld

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben