Triple A X-mas Edition – Deal beschert drei Spielern über €22.000 Preisgeld

TeaserMächtig was los war gestern in der Spielbank Berlin, wo bei der Triple A X-mas Edition neben der Entscheidung beim Main Event auch noch das Highroller-Turnier und das abschließende Bounty-Turnier auf dem Programm standen.

Für das Finale des Main Event hatten sich 47 Spieler qualifiziert und spielten um eine Siegprämie von €34.188, doch am Ende gab es gleich drei Sieger.

Die letzten drei Akteure einigten sich auf einen Deal, der allen mindestens €22.442 sicherte, während der Chipleader sogar gut €25.000 erhielt. Die Namen der Spieler wurden nicht bekannt gegeben.

Beim Bounty-Turnier sorgten 128 Entries für einen Preisgeldtopf mit €6.400, von denen €1.780 an den Sieger gehen sollten. Auch hier gab es aber einen Deal der letzten sechs Spieler, die sich auf einen Chop einigten.

Ausgespielt wurde dagegen das €999 Highroller-Turnier, an dem sich 44 Spieler beteiligten und um knapp €40.000 spielten.

Der namenlose Sieger durfte sich am Ende über €18.750 freuen und wie die Spielbank Berlin auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben