Deal zu fünft beim King´s New Years Cup lässt Wayne Rostad aus Kanada jubeln

King's NEW YEARS CUPMit dem €50.000 GTD New Years Cup ist im neuen Jahr das erste größere Turnier im King´s Resort zu Ende gegangen. Nachdem die ersten zwei Starttage von 63 Spielern genutzt wurden, um sich einen Stack für das gestrige Finale zu erspielen, gab es am frühen Donnerstagmorgen noch die Möglichkeit sich über den Turbo-Flight 1C für das Nachmittags-Finale zu qualifizieren. Ab 16 Uhr wurde es dann aber ernst und die erfolgreichen Spieler der Starttage wurden erstmals zusammengeführt.

Als erste Hürde im Finale stand für die übrigen Teilnehmer das Überstehen der Bubble-Phase an. Der Min-Cash von €233 wurde mit Platz 55 erreicht. Richtig interessant wurde es dann erst wieder am Final Table, wo mit dem Erreichen von Platz acht ein vierstelliges Preisgeld wartete. Bei noch fünf übrigen Spielern, reichte es den Protagonisten und es wurde ein Deal verhandelt. Die besten Argumente, die Verhandlungen als Sieger zu verlassen, hatte der Kanadier Wayne Jeffrey Rostad, der sich als aktueller Chipleader €6.147 herausnehmen durfte und damit von der Turnierleitung gleichzeitig zum Gewinner ernannt wurde. Runner-Up wurde Alex Smith aus den USA, dahinter folgte auf Platz drei der erste deutsche Akteur in Person von Rene Mitching, der bei dem Deal €5.175  zugesprochen bekam. Außerdem beteiligt waren Dzmitry Pranko aus Weißrussland und „Die Wilde 13“ aus Deutschland.

King´s New Years Cup – Ergebnisse

Entries: N/A

Preispool: €50.000 GTD

Pos.

First name

Last name

Nickname

Nationality

Payout

Deal

1

Wayne Jeffrey James

Rostad

Canada

€ 9 209

€ 6 147

2

Alex Smith

United States

€ 5 843

€ 5 459

3

Rene Michael Eugen

Mitsching

Germany

€ 4 223

€ 5 175

4

Dzmitry

Pranko

Belarus

€ 3 415

€ 4 416

5

Die Wilde 13

Germany

€ 2 703

€ 4 196

6

Kay

Germany

€ 2 081

7

Ashot

Oganesian

Russian Federation

€ 1 549

8

AndyT

Germany

€ 1 121

9

Peter Jakob

Fuermaier

Germany

€ 907

10

Daniel

Madl

Germany

€ 751

11

Uncle Gunz

Germany

€ 751

12

Tomas

Bauer

Czech Republic

€ 651

13

Danny Michael

Olejniczak

Germany

€ 651

14

TOBI

Germany

€ 575

15

Ernst

Schmid

Germany

€ 575

16

Gerhard

Haecki

Germany

€ 518

17

Resad

Doljanac

Germany

€ 518

18

Hans Bernhard

Moenius

Germany

€ 470

19

Oren Benyamin

Ram

Israel

€ 470

20

Marek

Soukup

Czech Republic

€ 470

21

Karlovarský Král

Czech Republic

€ 423

22

Piotr

Sadowski

Poland

€ 423

23

Andreas Artur

Seeger

Germany

€ 423

24

Daniel

Sidler

Switzerland

€ 375

25

Konstantin

Kostyakov

Russian Federation

€ 375

26

Alex

Zwikaski

Germany

€ 375

27

Eckhard Erwin

Brockmann

Germany

€ 375

28

Luca Damiano

Franchini

Germany

€ 328

29

Minh

Duong

Germany

€ 328

30

Sharon Shimon

Ben David

Israel

€ 328

31

Tiemo

Goenen

Belgium

€ 328

32

Michael Daniel

Hasenbepg

Germany

€ 280

33

Aliaksei

Ivanou

Belarus

€ 280

34

Klaus

Haben

Germany

€ 280

35

Daniel Simon

Ortlieb

Germany

€ 280

36

Iuliia

Dimperio

Russian Federation

€ 280

37

Miroslav

Stych

Czech Republic

€ 280

38

Bene

Germany

€ 280

39

Stefanie

Brems

Germany

€ 280

40

Daniel

Langlitz

Germany

€ 233

41

Jean Mark

Frenzel

Germany

€ 233

42

Runen777

Russian Federation

€ 233

43

Stefan

Vieli

Switzerland

€ 233

44

AAci

Montenegro

€ 233

45

Fabian

Rolli

Switzerland

€ 233

46

Pierre Claude

Alexander

Germany

€ 233

47

Christian

Schwarzfischer

Germany

€ 233

48

Yury

Akulenka

Belarus

€ 233

49

Christoph

Grad

Germany

€ 233

50

Cosmic

Germany

€ 233

51

Yorane Gael Gabriel

Kerignard

France

€ 233

52

Victor

Knebusch

Germany

€ 233

53

Ralph Christian

Szurgelies

Germany

€ 233

54

Josef

Dycka

Czech Republic

€ 233

55

Andres

Wulfes

Germany

€ 233

 

Quelle / Bildquelle: King´s Resort Rozvadov

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben