Divisional Round in der AFC

nfl football Hallo Football-Freunde,

letztes Wochenende lief wie erwartet und so stimmten alle meine Tipps überein. Diese Serie gilt es in den Divisional Rounds nun fortzusetzen. Anfangen möchte ich in der AFC. Dort konnten sich die Indianapolis Colts gegen die Houston Texans durchsetzen und treffen nun auf die Kansas City Chiefs. Eines vorneweg: in diesem Spiel erwarte ich ein wahres Offensivfeuerwerk. Im zweiten Duell werden sich die New England Patriots mit den Los Angeles Chargers auseinander setzen müssen.

 

Kansas City Chiefs vs. Indianapolis Colts

Wie bereits gesagt erwarte ich in diesem Spiel ein Feuerwerk, denn es treffen die beiden Quarterbacks aufeinander, die in der regulären Saison die meisten Touchdown Pässe geworfen haben: Patrick Mahomes und Andrew Luck. Patrick Mahomes besitzt mit seinen Kansas City Chiefs als Nr. 1 Seed in der AFC in den kompletten Playoffs das Heimspielrecht, das Arrowhead in Kansas wird extrem laut sein. Jedoch verfolgt die Chiefs eine schwarze Serie zu Hause: in Playoff Heimspielen verlor das Team inzwischen sechs mal in Folge. Die gute Stimmung kann sich ganz schnell in eine negative verwandeln. Insbesondere wenn der Start nicht gut verläuft und die Fans nervös werden. Natürlich ist die Offensive um MVP Kandidat Patrick Mahomes loaded, hier sind insbesondere Star Tight Ende Travis Kelce und Wide Receiver Tyreek Hill zu nennen. Dennoch ist seit dem Verlust von Kareem Hunt ein leichter Riss zu spüren. Zudem besitzen die Chiefs eine große Schwäche: die Passdefensive. Diese ist eine der schlechtesten in der gesamten NFL. Zudem ist Patrick Mahomes in den Playoffs noch gänzlich unerfahren. Nun kommen die Colts nach Kansas. Diese gewannen souverän bei den Houston Texans. Grund dafür war die extrem starke Defensive. Nach dem schwachen Saisonstart ist das Team immer besser in Fahrt gekommen. Auch das Laufspiel funktionierte gegen die Texans, weshalb der größte Star der Colts, Andrew Luck, eigentlich gar nicht viel machen musste. Auf diesen ist der Turnaround nach Woche 7 zurückzuführen. Als Langzeitverletzter benötigte der Quarterback einige Spiele zu Beginn der Saison, um den Rhythmus zu finden und vollständig fit zu werden. Seitdem gewannen die Colts zehn ihrer elf Spiele. Alles in allem erwarte ich daher ein Spiel auf Augenhöhe, in denen die Colts mehr als in der Lage sind, eine Überraschung zu schaffen. Das Team ist ausgeglichener als Kansas. Zudem vertraue ich erneut auf die Erfahrung des Quarterbacks. In dieser Kategorie ist Andrew Luck Patrick Mahomes überlegen.

Mein Tipp: Sieg Indianapolis Colts HC + 5,5 @ 1,85

 

New England Patriots vs. Los Angeles Chargers

Dieses Spiel ist für mich ein zweischneidiges Schwert. Die Los Angeles Chargers sind in meinen Augen das weitaus bessere Team als die Patriots. Angefangen bei Quarterback Philip Rivers, der eine bessere Saison spielt als Tom Brady, über das Running Game mit Melvin Gordon bis hin zu den Receivern um Keenan Allen. Zudem wurde Tight End Hunter Henry diese Woche aktiviert. Diese Spieler sind Stars in der Offensive. Und die Defensive? In dieser besitzen die Chargers mit Joey Bosa und Melvin Ingram (zusammen mit den Houston Texans) den gefährlichsten Pass Rush der gesamten Liga. Dieser entschied das Spiel gegen die Baltimore Ravens. Mit Derwin James hat das Team zudem einen Spieler auf der Safety Position, der Gronkowski im 1v1 covern kann. Für mich besitzen die Chargers das beste Gesamtpaket in der NFL. Dennoch sind die Patriots der klare Favorit. Dies hat drei Gründe: Coach Belichick ist der beste Coach der Liga, die Patriots sind das beste Heimteam der Liga (keine Niederlage), dieser Faktor ist in den Playoffs nochmal um einiges mehr entscheidend, und natürlich Tom Brady als Quarterback. Von den verbliebenen Quarterbacks ist Brady der, auf den man am meisten vertrauen kann, obwohl die Statistiken diese Saison nicht gut waren. In den Playoffs dreht Brady immer auf. Allerdings sind die Patriots dieses Jahr verstärkt abhängig von ihrem Laufspiel, da die Receiver einfach kein Top-Level haben. Zudem ist Gronkowski nicht wiederzuerkennen. Defensiv besitzt New England mit Stephon Gilmore zwar einen extrem guten Cornerback, gegen die verschiedenen Waffen der Chargers wird dies jedoch nicht reichen. Ich verstehe daher nicht, warum die Patriots so deutlich favorisiert werden. Selbst wenn sie das Spiel für sich entscheiden, erwarte ich alles andere als einen Blowout. In meinen Augen sind die Chargers ein großes Mismatch für die Patriots.

Mein Tipp: Sieg Los Angeles Chargers HC + 4,5 @ 1,80

 

Die beiden Quoten findet ihr unter sportwetten.de

 

Freundliche Grüße,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben