Frank Stepuchin gewinnt die WPT Gardens in der HyperX Esports Arena in Las Vegas

FrankStepuchin_WPTGardensWinnerEs dürfte nicht jedermanns Sache sein, dass die WPT mehrere Finaltische nach Las Vegas in die HyperX ESports Arena ins Luxor Hotel umquartiert hat. Frank Stepuchin wird es aber gefreut haben, denn als Sin City Local durfte der US-Amerikaner den Final Table der WPT $10.000 Gardens an seinem Hauptwohnsitz spielen. Als Chipleader startete Stepuchin in das vom 16. Januar auf den 12. März vertagte Finale und gab die Führung nicht mehr aus der Hand.

WPTGardens_WinnerVor zwei Jahren spielte der eigentlich aus Park City, Utah stammende Stepuchin noch $100-Turniere im Aria, bis er sich schließlich doch einmal an die größeren Turniere wagte und für seinen Mut prompt mit guten Ergebnissen belohnt wurde. Gestern setzte er aber dem Ganzen die Krone auf, als er Shannon Shorr im Heads.Up bezwingen konnte und sich die $548.825 Siegprämie einstecken durfte.

Heute kommt es im Luxor Casino zum dritten und vorerst letzten Showdown eines verschobenen WPT Finaltisches. Gekämpft wird dann um den WPT Titel der Borgata Winter Open.

WPT $10.000 WPT Gardens Poker Championship

Entries: 253

Preispool: $2.428.800

Frank Stepuchin1$548,825
Shannon Shorr2$355,885
Steve Sung3$259,880
Brent Roberts4$192,465
Ray Qartomy5$144,595
Jonathan Abdellatif6$110,225
Toby Lewis7$85,270
Garrett Greer8$66,955
Peter Cross9$53,385
Vince Salvatore10$53,385
Marvin Rettenmaier11$43,220
Qing Liu12$43,220
Ricky Guan13$35,550
Mauricio Salazar14$35,550
Allen Pock15$29,705
Cedric Darrett16$29,705
Ubaid Habib17$25,225
Jerry Humphrey18$25,225
Dayron Huertas-Carballo19$25,225
Nicole Schwartz20$25,225
Saya Ono21$21,780
Paul W. Lee22$21,780
Adam Geyer23$21,780
Michael Song24$21,780
Mohsin Charania25$19,120
Jim Collopy26$19,120
Ankush Mandavia27$19,120
Kitty Kuo28$19,120
A.J. Kelsall29$19,120
Paul Hoefer30$19,120
Yevgeniy Timoshenko31$19,120
Tuan Phan32$19,120

 

 

Quelle / Bildquelle: WPT

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben