PAPC – Joris Ruijs triumphiert beim Main Event

Start-Ziel-Sieg für Joris Ruijs
Start-Ziel-Sieg für Joris Ruijs

Mit acht Spielern ging es gestern beim Main Event der ersten Austragung der Patrik Antonius Poker Challenge in die Entscheidung.

Überlegen angeführt wurde das Feld vom Niederländer Joris Ruijs, der am Vortag nicht nur das Feld beim Main Event in Grund und Boden gespielt hatte, sondern auch noch bei der €10.200 Championship den dritten Platz belegen konnte.

Aus deutscher Sicht lagen die Hoffnungen bei Marvin Hannemann, der als Zweiter das Finale erreicht hatte, doch leider lief bei ihm nichts mehr zusammen.

Seine letzten Chips landeten schließlich mit A5 gegen QQ in der Mitte, die bessere Hand hielt und Hannemann durfte für Platz 6 immerhin €9.700 in Empfang nehmen.

An der Spitze zog Rujis weiter einsam seine Kreise, doch als Ville Jantunen mit Assen gegen seine Achten verdoppeln konnte, hatte er auf einmal einen ernstzunehmenden Konkurrenten.

Auch im abschließenden Heads-Up bewegte sich der Finne auf Augenhöhe, doch am Ende behielt Ruijs die Oberhand. Mit dem besseren Two Pair konnte er Jantunen seine letzten Chips abnehmen und sich zum Sieger küren.

Patrik Antonius Poker Challenge, €1.500 Main Event, Endstand

1Joris RuijsNiederlande€57.200
2Ville JantunenFinnland€39.100
3Kasper MellanenFinnland€23.800
4Matias ArosuoFinnland€17.900
5Andrejs PunkaLettland€13.800
6Marvin HannemannDeutschland€9.700
7Markku KoplimaaEstland€7.810
8Sebastian WahlFinnland€5.950

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben