Live at the Bike! – Auch John Cynn kapituliert gegen Garrett Adelstein

Mann der Stunde im US-amerikanischen Live-Poker ist nach wie vor Garrett Adelstein, der TV-Formate wie „Live at the Bike“ oder „Poker Night in America“ dominiert wie kein Zweiter.

Auch Weltmeister John Cynn musste jüngst erkennen, dass mit Adelstein nicht zu spaßen ist. Mit dem Flush Draw schlägt der Cashgame-Spezialist eine ungewöhnliche Route ein und feuert am Ende eine massive Overbet ab.

Cynn hat zwar Position, aber nur eine dürftige Hand, mit der er einen astreinen Hero Call machen müsste, sein Paar Zehnen aber doch recht schnell aufgibt.

Hier die instruktive Hand im Video:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben