Deutsche Erfolge beim PokerStars Sunday Grind – Siege für Rudolph & Hartmann

0
Christian "WATNlos" Rudolph (GER/AUT)

Sunday Grind und High Rollers Club bedeuteten jede Menge Action gestern auf PokerStars. Nach dem Rekord-Sonntag vor einer Woche konnte sich auch der Traffic gestern mehr als sehen lassen.

Und die DACH-Community räumte dabei wieder ordentlich ab. Allen voran schnappen sich Pascal “Päffchen” Hartmann und Christian „WATnlos “ Rudolph jeweils einen Titel. Pascal holte sich das $1.050 Sunday Supersonic für etwas mehr als $30.000 per HeadsUp Deal und Christoph siegte im $2.100 Sunday HR für mehr als $40.000.

In diesem Events der High Roller Club Serie schafften es mit Fedor “CrownUpGuy” Holz (6. – $10.278) und „Sintoras“ (8. – $5.929) zwei weitere DACH-Spieler ins Preisgeld. Der in Wien lebende Niederländer Jans “Grafftekkel” Arends wurde Vierter ($17.786) und der „echte“ Österreicher Thomas “WushuTM” Mühlöcker musste leider den Part des Bubble-Boys übernehmen.

Ole „wizowizo“ Schemion schaffte es an den Final Table des $1.050 Sunday WarmUp im High Roller Club und kassierte dort für Platz 4 stolze $27.589 Preisgeld. Der Sieg nach Deal und damit $56.668 gingen hier an den Bulgaren Dimitar “KuuL” Danchev.

Im $530 Bounty Builder HR mit 3.203 Entries schaffte es „SlowPlayAlex“ aus Deutschland an den Finaltisch, wo dann erst auf Platz 6 für $22.268 Schluss war. Den Sieg hier holte sich der Spanier Manuel „J0hn Mcclean“ Saaverda, der nun $178.000 mehr auf seinem Account hat.

Die Ergebnisse von gestern:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here