Mario Mosböck wird Zweiter von 10.975 Entries bei der Sunday Million

0
Mario Mosböck (AUT)

Gestern gab es nicht nur fünf Turniere im High Roller Club, auch die Sunday Million wurde entschieden. Hier schaffte Mario Mosböck einen grandiosen Deeprun!

— Wenn ihr noch keinen PokerStars-Account habt, könnt ihr euch hier registrieren und alle Vorteile genießen. Mit dem Ersteinzahlungs-Bonuscode „THIRTY“ bekommt ihr sofort $30 Spielguthaben oder ihr benutzt bei eurer ersten Einzahlung den Bonuscode „STARS600“ und bekommt 100% Deposit-Bonus (bis zu $600). —

10.975 Entries waren bei der Bounty Builder Bonanza Edition des $109 Sunday Million mit dabei und zockten um einen $1.097.000 Preispool. Mario Mosböck war der DACH-Spieler, der einen Deeprun hinlegte und sich bis ins Heads-Up spielte, dort am Ende den Sieg aber knapp verpasste.

Er verlor im Heads-Up und musste sich als Zweitplatzierter mit $3.210 + $48.591 zufrieden geben. Der Sieg ging nach Weißrussland an “AdrianoK20”, der an der Spitze des Turniers $36.337 + $48.596 gewann.

Das $1.050 Monday 6-Max gewann der Österreicher “Gogac sniper” nach einem Heads-Up-Deal mit Jonah “RaiseUpBlind” Silverstein. Der Sieg wurde mit $11.800 belohnt, für den Runner-Up gab es $11.199.

Teun “tinnoemulder” Mulder schlug beim $530 Daily Supersonic den Österreicher “Amadeus7777” im Heads-Up. 29 Entries kamen in dem Turnier zustande, $14.776 lagen im Preispool. Für den Sieg gab es $6.400. “Gogac sniper” wurde in dem Turnier Dritter, “Sintoras” verpasste auf Platz 5 die Geldränge.

Jon “apestyles” Van Fleet schnappte sich den Sieg beim $1.050 Daily Cooldown. $27.000 wurden neu verteilt, der Sieg brachte $7.375 + $4.792. Van Fleet verpasste beim $530 Bounty Builder HR Late den Sieg nur knapp, er scheiterte nur an “suckratess88” aus Italien. Der Cash auf Platz 2 waren $375 + $2.759.

Alle Ergebnisse:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here