Daniel Negreanu´s große WPT-Statistik: Die Gewinner und Verlierer werden entlarvt!

Daniel-NegreanuEine interessante Statistik wurde von Daniel Negreanu in seinem neusten Blogeintrag veröffentlicht. Der PokerStars Pro macht allen Neugierigen eine Statistik zugänglich, die untersucht, welche Spieler mit 30 oder mehr Teilnahmen an WPT-Events Profit machen und wer die Verlierer unter den Profiturnierspielern sind. Einmal mehr zeigt sich bei Daniel´s Untersuchungen, wie schwierig es ist ein dauerhafter Gewinner im Turnierpokerzirkus zu sein.

Es beweist aber auch, dass Negreanu so erfolgreich ist, weil er diese Art von Statistiken anlegt und sich auf seine Gegner und Events vorbereitet.
176 Spieler haben in der World Poker Tour Geschichte 30 oder mehr Events gespielt. Der Average Buy-in liegt über 10.000 Dollar. Daniel Negreanu rechnet vor, dass man bei den Ausgaben für das Buy-in, die Unterbringung und die Reise einen Return on Investment von 20.000 Dollar braucht, um davon sprechen zu können auf der Tour wirklich erfolgreich zu sein.

Topspieler der Tour ist demnach der Spanier Carlos Mortensen. Der WSOP-Main Event Champion aus dem Jahr 2001 macht aus seinem Buy-in durchschnittlich 107.354 Dollar. Negreanu selbst liegt ebenfalls in der Gewinnzone und ist mit 68.591 Dollar auf Platz 9. Der große Verlierer der Tour ist unter anderem Robert Williamson III mit nur 1.000 Dollar Return on Investment. Die „rote Laterne“ hält Frank Kassela mit 606 Dollar.

Daniel Negrenau erklärt in seinen Ausführungen wie wichtig es im Turnierpoker ist, bis an den Final Table vorzustoßen und um das große Geld zu spielen. Als Beispiel führt er Casey Kastle an. Der bekannte „Weltenbummler“ in Sachen Poker kommt in 30 Prozent aller Fälle ins Preisgeld. Der Topwert unter den 176 untersuchten Spielern. Trotzdem gehört er zu den Verlierern der WPT-Events, denn Kastle hat nur einen ROI von 7092 Dollar.

Beste Frau auf der Tour ist J.J Liu mit einem durchschnittlichen Verdienst von 29.222 Dollar pro Turnier gefolgt von Kathy Liebert (19.610) und Jennifer Harman (18.222). Alle anderen neun weiblichen Teilnehmer mit 30 oder mehr Turnierteilnahmen spielen Verluste ein. Allen voran Cyndy Violette, die mit 3.012 Dollar klar in den Miesen rangiert.

Wer sich für die überaus interessante Statistik zum Abschneiden der internationalen Pokerelite bei WPT-Turnieren interessiert, findet das komplette Werk von Daniel Negreanu hier.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben