Der Hochgepokert-Jahresrückblick – August

2009

Start in eine neue European Poker Tour Saison: EPT Kiew

Aufgrund einer kurzfristigen Gesetzesänderung in Russland musste die erste Station der sechsten EPT Saison nach Kiew verlegt werden. 296 Spieler kamen in die ukrainische Hauptstadt, um am 5.000€ Buy-in Main Event im Kiew Sport Palast teilzunehmen.

Mit dem frischgebackenen Braceletgewinner Jörg Peisert (40., 7.610€), Joram Voelklein (27., 8.600€), Waldemar Kopyl (17., 9.600€), Jonas Kronwitter (15., 12.000€) und Michael Meyburg (9, 23.000) schafften es fünf deutsche Spieler in die Preisgeldränge. Mit Torsten Tent schaffte es auch ein Vertreter aus unseren Landen bis an den Finaltisch. Als Siebter kassierte Tent 45.000€. Sieger und erster Titelträger der Spielzeit 2009/2010 wurde der Russe Maxim Lykov.

Das Endergebnis:

1 Maxim Lykov Russia € 330.000
2 Alexander Dovzhenko Russia € 220.000
3 Vitaly Tolokonnikov Russia € 140.000
4 Arthur Simonyan Russia € 100.000
5 Lucasz Plichta Poland € 80.000
6 Adrian Schaap Holland € 60.000
7 Torsten Tent Germany € 45.000
8 Vadim Markushevsk Belarus € 30.000

Swiss Poker Masters: Das größte Pokerevent der Schweiz

Vom 9. bis zum 16. August sorgte das Swiss Poker Masters in Zürich für Aufsehen. Unter der Leitung von PokerStars Pro Rino Mathis und Cem Tasalan war es die größte Turnierwoche, die jemals in der Schweiz veranstaltet wurde.

Aus diesem Grund brach Henning mit Kameramann Lennart aus Hamburg nach Zürich auf, um exklusiv von den Swiss Poker Masters zu berichten.
Was es in der Schweiz alles zu erleben gab, die Auszeichnungen zu dem besten Schweizer Pokerspielern und die Resultate könnt ihr noch einmal im Video nachverfolgen.

CAPT Graz – Der “Pokerstorm” ist nicht zu stoppen

92 Spieler meldeten sich in der Landeshauptstadt der Steiermark zum 2.000€ Main Event der CAPT Graz an. 174.800€ lagen im Preispool und den größten Teil von 50.690€ sollte sich kein geringerer als der „Pokerstorm“ Dragan Galic aus Hamburg sichern. Galic sammelte also auch auf der Casino Austria Poker weiter fleißig Titel. Im Heads-Up bezwang er mit Phillip Marmorstein ein „Urgestein“ der deutschen Pokerszene.

Das Resultat:

1. Dragan Galic HR € 50.690
2. Phillip Marmorstein D € 36.710
3. Matthias Kurtz D € 26.220
4. Amir Zejnilagic BiH € 18.530
5. Dennis Cormann D € 13.630
6. Oliver Quirmbach D € 9.960
7. Andreas Eiler D € 6.820
8. Hans Kubitschka A € 4.890
9. Bernd Gleißner D € 3.850
10. Chris Engeler CH € 3.500

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben